Warenkorb
 

Sterne sieht man nur im Dunkeln

(ungekürzte Lesung)

So erfrischend, heiter und berührend wie eine Nordseebrise im August

Eigentlich ist Anni glücklich. Mit ihrem Langzeitfreund Thies lebt sie in einem hübschen Bremer Häuschen, arbeitet als Game-Designerin und entwirft in ihrer Freizeit liebevoll gestaltete Poster. Doch dann fragt ihr Chef, ob sie in Berlin ein neues Büro leiten will. Und Thies fragt, ob sie ihn heiraten will. Plötzlich weiss Anni nicht mehr, was sie wirklich will. Da kommt eine Postkarte aus Norderney von ihrer Jugendfreundin Maria, und Anni beschliesst spontan, erst mal eine Auszeit zu nehmen. Nach sechs Wochen Sand und Wind, Sterne und Meer sehen die Dinge sicher anders aus. Allerdings so ganz anders, als Anni erwartet hat ...

Gelesen von Anna Carlsson.

(Laufzeit: 6h 55)
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Anna Carlsson
Erscheinungsdatum 05.04.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783844534573
Verlag Der Hörverlag
Spieldauer 414 Minuten
Format & Qualität MP3, 413 Minuten, 345.97 MB
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 0.00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 0.00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
30 Tage kostenlos testen. Danach 12.90 Fr. für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 12.90 Fr. für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Fr. 22.90
Fr. 22.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar i
In den Warenkorb

Wir suchen die 50 beliebtesten Bücher der Schweiz



Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
87 Bewertungen
Übersicht
57
25
3
2
0

Ein wunderbar sommerlicher Wohlfühlroman mit authentischen Charakteren und viel Gefühl!
von LaSonrisa am 17.05.2019
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Meine Meinung Von Anfang an fand ich den Schreibstil der Autorin wunderbar bildreich, flüssig und gefühlvoll. Ich hatte stets das Gefühl, als ob mich eine leichte warme Sommerbrise durch den Roman trägt und schnell kam bei mir der Wunsch auf, selbst einmal auf die ostfriesische Insel in der Nordsee zu... Meine Meinung Von Anfang an fand ich den Schreibstil der Autorin wunderbar bildreich, flüssig und gefühlvoll. Ich hatte stets das Gefühl, als ob mich eine leichte warme Sommerbrise durch den Roman trägt und schnell kam bei mir der Wunsch auf, selbst einmal auf die ostfriesische Insel in der Nordsee zu reisen. Die authentischen Schilderungen der Natur und der Menschen auf Norderney zeigen eindrucksvoll, dass die Autorin dort selbst schon etliche Male war und man spürt die Liebe, die sie mit diesem Ort und insbesondere der Nordsee verbindet. Anni ist ein zauberhafter Charakter, die mit ihrer sanften, aber auch bestimmten Art überzeugt. Sie fackelt nicht lange, wenn ihre Intuition sie zum Handeln drängt. Als sie ans Meer kam, spürte ich sofort eine Leichtigkeit, die Anni dort umgab. Im Laufe des Romans lernt sie, ihre Gefühle auszudrücken, sich ihrer Vergangenheit zu stellen und dem Fluss des Lebens zu vertrauen. Die Nebenfiguren waren allesamt sehr authentisch und mit feinen Details gezeichnet und jeder hatte auf seine Art etwas sympathisches an sich. Auch wenn ich nicht immer jede Handlung der Personen gutheißen konnte, konnte man doch verstehen, was sie zu ihren Handlungen angetrieben hat. Ganz zauberhaft finde ich auch, dass Annis Leidenschaft, aufmunternde und erheiternde Spruche wie "Dein Herz ist eine Wundertüte. Wenn du es öffnest, wird's spannend" zu illustrieren, einen visuellen Platz im Roman gefunden hat. So sind die illustrierten Sprüche im Text verteilt zu finden. Und als besonders Schmankerl noch einmal in Farbe auf den letzten Seiten des Buches abgedruckt. Diese kreative Ader Annis mochte ich im Verlauf des Romans ganz besonders gern. Das Ende hat mich sehr überrascht, da ich mit einem ganz anderen gerechnet hätte. Im Nachhinein fand ich aber, dass dieses für mich unerwartete Ende viel besser war, als das, was ich mir in meinem Kopf ausgemalt hatte. Fazit Insgesamt ist der Roman ein wunderbar sommerlicher Wohlfühlroman, der durch authentische Charaktere und ein traumhaftes Setting besticht. Zudem kommt er ganz ohne Kitsch aus und verzaubert mit viel Gefühl. Er macht Lust auf das Meer und die Liebe und ist ein Aufruf, dem Fluss des Leben zu vertrauen, im Hier und Jetzt zu leben und der eigenen Intution zu folgen. Von mir bekommt er 5 Sterne und eine ganz klare Leseempfehlung!

Ein Buch über das Leben und die Liebe
von einer Kundin/einem Kunden am 16.05.2019
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Das Cover hat mich sofort positiv angesprochen, da es so schön gestaltet ist mit den Farben und der Silber-glitzernden Schrift - einfach wunderschön. Das Buch "Sterne sieht man nur im dunkeln" von der Autorin Meike Werkmeister, hat mich vollkommen begeistert! Es war ein so schönes schwereloses lesen. Ein Buch... Das Cover hat mich sofort positiv angesprochen, da es so schön gestaltet ist mit den Farben und der Silber-glitzernden Schrift - einfach wunderschön. Das Buch "Sterne sieht man nur im dunkeln" von der Autorin Meike Werkmeister, hat mich vollkommen begeistert! Es war ein so schönes schwereloses lesen. Ein Buch über das Leben und die Liebe - einfach klasse! Auch die wunderschönen Sprüche und Weisheiten sind der Wahnsinn! Was andere Leser vielleicht als vorhersehbar beschreiben, kann ich mich leider nicht wiederfinden! Ich war immer mitten im Geschehen und hätte mir sogar einen anderen Weg der Geschichte ausmalen können... Aber so wie es geschrieben wurde, war und ist die Geschichte für mich perfekt gewesen. In der Geschichte geht es um Anni, mitte 30, wohnhaft in Bremen - wo sie mit ihrem langzeit Freund Thies lebt. Anni arbeitet in einem Gameshop, wo Spiele erstellt und aufgebaut werden. Nebenbei erstellt Sie Spruchbilder mit Ilustrationen, womit Anni sich den einen oder anderen Cent dazu verdient. Eines Tages kommt sie nach Haus und findet eine Postkarte von Ihrer Schulfreundin Maria vor, mit der sie seit 10 Jahren keinen Kontakt hatte. Maria wohnt seit einem halben Jahr auf der schönen Nordseeinsel Norderney und bittet Anni, sie dort einmal zu besuchen. Und dann nimmt Anni sich kurzerhand 6 Wochen Auszeit von Arbeit, Freund, Familie und Alltagsstress. In den Wochen kommen einige Wahrheiten an das Tageslicht und auch Anni's Denkweise ändert sich. Es ist ein so wunderschönes Buch, dass es zurecht von mit 5/5 Sterne bekommt. Vielen Dank, für die wunderschönen Stunden, die mir das Buch geschenkt hat!!!

von einer Kundin/einem Kunden am 13.05.2019
Bewertet: anderes Format

Authentische Protagonisten und überraschende Wendungen - ein Liebesroman ohne Schema F, klasse! Dieser Roman heitert auf und regt gleichzeitig zum Nachdenken an. Absolut gelungen!