Warenkorb
 

The Kingdom

Das Erwachen der Seele

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
Du siehst aus wie ein Mensch. Du sprichst wie ein Mensch. Aber kannst du auch fühlen wie ein Mensch?
Verborgen hinter einem grossen Tor liegt The Kingdom, ein atemberaubender Fantasy-Erlebnispark mit biotechnischen Lebewesen voller Schönheit und Einzigartigkeit. Unter ihnen sieben makellose Prinzessinnen, die dir jeden Wunsch erfüllen. Szenenwechsel – Gerichtssaal: Prinzessin Ana soll den Parkangestellten Owen ermordet haben, für den sie Gefühle hatte. Doch sind künstliche Intelligenzen wirklich in der Lage, Emotionen und eine eigene Moral zu entwickeln? Ein Jahrhundertprozess beginnt, in dessen Verlauf nicht weniger als die Frage nach Schuld und Gerechtigkeit im 21. Jahrhundert verhandelt wird.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 19.08.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7891-1407-6
Verlag Oetinger
Maße (L/B/H) 21.7/15.6/3.4 cm
Gewicht 577 g
Übersetzer Reiner Aus dem Amerikanischen Pfleiderer
Verkaufsrang 18693
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 31.90
Fr. 31.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Fazit: überraschend gut!

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Persönliche Meinung Es war ganz klar ein Coverkauf! Obwohl der Inhalt noch gut klang, waren die meisten Rezensionen auf Goodreads aber nur mittel und das hat mich ehrlich gesagt, schon recht abgeschreckt. Aber dann habe ich einfach mal reingelesen und dann weitergelesen und irgendwann musste ich es einfach beenden, weil es so spannend wurde. Die Kapitel sind allesamt richtig kurz, meistens nur ein paar Seiten und zeigen verschiedene Ausschnitte die vor, nach und während dem Prozess um den Mord spielen. Ehrlich gesagt, fand ich die „Fantasy“ Monatsangaben irritierend und mir hätte hier einfach eine normale Zeitangabe gereicht. Das Ganze wirkte ein bisschen wie ein Thriller, indem man versucht herauszufinden, wer den Mord begangen hat. (okay, genau so ist es haha) Deshalb weiß ich nicht, ob das Buch immer noch so catchy wäre, wenn man es ein zweites Mal lesen würde, wenn man den Ausgang schon kennt. Liest jemand Krimis zweimal? Aber für mich war es genug Spannung um wirklich wissen zu wollen, wie es ausgeht! Dieses dauernde hin und her der Zeit fand ich teilweise anstrengend, da ich nie genau wusste, ob die Szene davor vorher oder nachher war. Ich war echt manchmal verwirrt, am Ende hat dann aber alles Sinn gemacht. «Ana: Vielleicht hatte sie keine andere Wahl. Dr. Foster: Keine andere Wahl? Ana, ist dir klar, was du da sagst? Soll das heißen, du findest es richtig, was Nia getan hat? Wenn du das findest, wenn du das wirklich findest, dann bist du, fürchte ich, noch viel gefährlicher als wir dachten. Ana: Das ist nicht überraschend. Schließlich haben Sie mir alles beigebracht, was ich weiß.» Emotional war ich nicht so dabei und auch die Liebesgeschichte konnte mich nicht berühren, aber ich fand es ein unterhaltsames und packendes Buch mit einer coolen Idee! Mir gefielen auch die Wechsel zwischen den Verhören und den Gerichtsausgen in Drehbuchform und der eigentlichen Geschichte in der erzählenden Form. Es war ein bisschen the Belles mäßig oder auch Flawed. Und damit meine ich den Teil wo die Naive Protagonistin anfängt Dinge zu hinterfragen. Fazit: überraschend gut!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
35 Bewertungen
Übersicht
20
14
1
0
0

Happily ever after!
von einer Kundin/einem Kunden am 17.09.2019

Halb Gerichtsdrama, halb Dystopie, mit wohldosierten Thrillerelementen - und einfach genial! Ana lebt im "Kingdom", einem Freizeitpark, der alle Wünsche seiner Gäste erfüllen soll. Und Ana ist eine von sieben Hybriden (halb Mensch, halb Roboter), die zu einzig diesem Zweck entwickelt wurden: Den Gästen jeden Wunsch von den Auge... Halb Gerichtsdrama, halb Dystopie, mit wohldosierten Thrillerelementen - und einfach genial! Ana lebt im "Kingdom", einem Freizeitpark, der alle Wünsche seiner Gäste erfüllen soll. Und Ana ist eine von sieben Hybriden (halb Mensch, halb Roboter), die zu einzig diesem Zweck entwickelt wurden: Den Gästen jeden Wunsch von den Augen ablesen. Doch nicht alles in The Kingdom läuft nach dem Motto des Parks: Happily ever after. Das Konzept dieses Buches erinnert ein wenig an "Westworld", nur nicht ganz so brutal. Trotzdem werden auch hier Roboter missbraucht und entwickeln plötzlich ein Gefühl für Recht und Unrecht, das sie eigentlich nicht haben sollten. Mich hat die Geschichte sofort gepackt. Schon auf den ersten paar Seiten wurde klar, dass zwischen der vermeintlich fröhlichen Ana aus dem Park, und der Ana aus dem Gerichtssaal Welten liegen müssen. Oder ein schreckliches Ereignis. Es ging spannend los, und das blieb es bis zum Schluss, dank zahlreicher Verwirrspielchen und den vielen Fragen, die ständig aufgeworfen und erst nach und nach beantwortet wurden. Man konnte das Buch einfach nicht beiseitelegen und hat der großen Auflösung entgegengefiebert. Sehr lesenswert für alle, die Dystopien mögen (auch wenn diese keine im klassischen Panem-Sinne ist). Spannend und unvorhersehbar!

von einer Kundin/einem Kunden am 17.09.2019
Bewertet: anderes Format

Eine riesen Überraschung! Nach Startschwierigkeiten ist dieses Buch doch fantastisch geworden und hat mich gefesselt. Ich würde mich über eine Fortsetzung sehr freuen!

"Happily ever after ist das einzige Ende, das es gibt."
von einer Kundin/einem Kunden am 16.09.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ein wirklich spannendes Fantasy-Buch, das man nicht aus der Hand legen kann und bei dem man UNBEDINGT wissen will, wie es weitergeht. Anas Welt ist unfassbar interessant und die Idee der Fantastinnen (Hybride, die als lebende Puppen in einem Freizeitpark herhalten) ist sowohl erschreckend als auch faszinierend. Schon zu Beginn... Ein wirklich spannendes Fantasy-Buch, das man nicht aus der Hand legen kann und bei dem man UNBEDINGT wissen will, wie es weitergeht. Anas Welt ist unfassbar interessant und die Idee der Fantastinnen (Hybride, die als lebende Puppen in einem Freizeitpark herhalten) ist sowohl erschreckend als auch faszinierend. Schon zu Beginn erfährt man, dass Ana jemanden ermordet haben soll. Innerhalb der Geschichte springt der Leser immer wieder von der Zukunft, in dem ihr Fall vor Gericht verhandelt wird, in die Vergangenheit, die den Ablauf der Ereignisse erzählt, die zu diesem Punkt führen. Toll geschrieben und einfach fantastisch, große Leseempfehlung!