Warenkorb
 

Das Klimabuch

Alles, was man wissen muss, in 50 Grafiken

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
Dürre und Hitzewellen, aber auch Kälteeinbrüche, Überflutungen und Starkregen: Die Klimakrise ist zu einem globalen Thema geworden, das niemand mehr ignorieren kann.

Hier setzt »Das Klimabuch« an: Mit der Unterstützung zahlreicher Wissenschaftler hat Esther Gonstalla die komplexen Zusammenhänge und wissenschaftlichen Daten zur globalen Erwärmung zu leicht verständlichen Infografiken verarbeitet – für alle, die nicht nur begreifen, sondern auch handeln wollen.
Rezension
»Gründliche Recherche, nüchterne Grafiken, glasklare Informationen und die knallharten Erkenntnisse der Klimaforschung vereinen sich in „Das Klimabuch“ zu einer nachwirkenden Lektüre.« Deutschlandfunk Kultur (online), Susanne Billig

» (...) eine kurzweilige, erhellende, verständliche und sehr informative Faktenquelle über komplexe Zusammenhänge und wissenschaftliche Daten zur globalen Erwärmung« RBB inforadio, Thomas Prinzler
Portrait
Esther Gonstallas Ziel: komplexe Themen so zu visualisieren, dass sie allgemein verständlich werden. Diesen Anspruch setzt die Grafikerin in ihren Büchern in beeindruckender Weise um. Im Zentrum stehen dabei stets der Zustand und der Schutz unserer Umwelt. 2017 erschien ihr »Ozeanbuch« im oekom verlag; weitere Projekte sind in Planung.

Der weltweit renommierte Klimaforscher Hans J. Schellnhuber ist Gründer des „Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung“ und Entwickler der sog. Erdsystemanalyse, in der er die immense Bedeutung des Menschen für das Schicksal der Erde hervorhebt. Der Physiker kritisiert die zunehmende Ausbeutung der Umwelt durch den Homo Sapiens und appelliert für eine nachhaltige Lösung des Klimaproblems.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 128
Erscheinungsdatum 05.08.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96238-124-0
Verlag Oekom
Maße (L/B/H) 29.2/21.2/2 cm
Gewicht 886 g
Abbildungen 50 Schaubilder
Verkaufsrang 10893
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 37.90
Fr. 37.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Den Klimawandel verstehen anhand von Infografiken
von einer Kundin/einem Kunden am 14.09.2019

Wenn man heute in den Nachrichten sieht was Rund um den Globus alles passiert, fällt dem genauen Beobachter eines sofort auf: die Berichte über Naturkatastrophen nehmen stark zu. Auch wenn manche Länder und deren Regierungen das immer noch nicht wahrhaben wollen ist dennoch ein enormer Anstieg dieser Vorkommnisse zu beobachten... Wenn man heute in den Nachrichten sieht was Rund um den Globus alles passiert, fällt dem genauen Beobachter eines sofort auf: die Berichte über Naturkatastrophen nehmen stark zu. Auch wenn manche Länder und deren Regierungen das immer noch nicht wahrhaben wollen ist dennoch ein enormer Anstieg dieser Vorkommnisse zu beobachten. Fast keine Woche vergeht, in welcher nicht über eine Überschwemmung in einem europäischen Land berichtet wird. Andere Teile der Welt, etwa bestimmte Regionen in Afrika, haben damit zu kämpfen, dass seit mehreren Jahren kein Tropfen Regen mehr gefallen ist. Die Folge vom Ausbleiben des Wassers sind Dürrekatastrophen, welche ganze Landstriche für den Menschen und auch die meisten Tierarten unbewohnbar machen. In Teilen Asiens und Nordamerikas haben die Menschen vor Ort mit einem starken Anstieg an Windereignissen zu kämpfen. Auch wenn sie dieses Phänomen unterschiedlich bezeichnen (bei den Asiaten heißt es Taifun, bei den Amerikanern Hurrikan und bei uns in Europa einfach Windhose) so ist es dennoch ein und das selbe Problem, welches immer gewaltigere Ausmaße annimmt. Aufgrund der Aktivitäten der schwedischen Schülerin und Klimaaktivistin Greta Thunberg wird auch den meisten Menschen endlich klar, dass hier Handlungsbedarf besteht. Entgegen allen Versprechungen der internationalen Staatengemeinschaft steigt der weltweite Ausstoß von Kohlendioxyd immer weiter an. Eine handvoll Länder, so erfährt man in diesem Buch, haben bereits damit begonnen ihre Emissionen zurückzufahren, leider sind das nur Einzelfälle. Auch die meisten EU Mitgliedsländer sind hier sehr säumig. Auch wenn Politiker fast täglich in den Nachrichten propagieren weniger mit dem Flugzeug zu reisen und dadurch den Kerosinausstoß zu verringern, steigt die Zahl der gebuchten Flüge an. Die deutsche Infografikerin Esther Gonstallas, die Autorin des hier vorliegenden Buches, hat sich ihr Können als Grafikerin zu Nutze gemacht diesem aktuell großen Interesse Rechnung zu tragen. In Form von knapp über 50 großformatigen Grafiken wird hier auf sachlicher Ebene die Auswirkungen des Klimawandels verdeutlicht. Gerade für Menschen, die nicht allzu gerne lesen, ist dieses Buch eine Bereicherung. Schöne Grafiken in großer Schrift helfen einem diese doch sehr komplexe Materie relativ einfach und schnell zu erfassen. Der Schwerpunkt liegt in diesem Fall nicht speziell auf Deutschland, viele Beispiele sind auch auf andere Länder ausgelegt. Auch optisch finde ich dieses Buch sehr ansprechend und mit einer witzigen Idee versehen . Alle Grafiken und Texte des Buches sind in lediglich drei Farben untergliedert, nämlich in grau, schwarz und grün. Das Ganze ist auch noch auf wiederverwertetem Altpapier gedruckt welches aus verantwortungsvollen Quellen stammt. Ich finde auch das zeichnet ein gutes Buch aus. Der Oekom Verlag, der Herausgeber dieses Werkes, ist auch der erste Verlag der seine Bücher zur gänze ohne Plastikverpackung herstellt. Und das nicht nur seit dem heurigen Sommer, seit es Populär ist, sondern schon ein paar Jahre länger. Ein wirklich gelungenes Buch wenn Sie sich zum ersten Mal mit dem Thema Klimawandel beschäftigen wollen.

von einer Kundin/einem Kunden am 10.09.2019
Bewertet: anderes Format

Auf Fakten beruhend wird der Klimawandel an Grafiken erläutert. Ein gut verständliches Sachbuch, das auch Strategien für den einzelnen aufweist. Sehr eindrücklich durch die Bilder.