Warenkorb
 

Don Carlos

Hörspiel (ungekürzte Lesung)

Der spanische Thronfolger Don Carlos ist verzweifelt: Seine ehemalige Verlobte Elisabeth von Valois ist inzwischen mit seinem Vater, König Philipp II., verheiratet. Zum Glück ist da noch sein Jugendfreund, der Marquis von Posa, der für Carlos ein heimliches Treffen mit der Königin arrangiert und von nun an in allen politischen und höfischen Belangen die Fäden in der Hand hält. Doch nicht alles läuft nach Plan: Als Liebesbriefe von Carlos an Elisabeth auftauchen, schickt Philipp II. seinen eigenen Sohn hinter Gitter.
Eines der bedeutendsten Stücke der Weltliteratur als Hörspiel - hochkarätig besetzt mit Wolfgang Stendar, Ewald Balser u.v.a.

Hörspiel mit Wolfgang Stendar, Ewald Balser u.v.a.
Produktion: SWR 1959
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Don Carlos

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Don Carlos
    1. Don Carlos
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Ewald Balser, Wolfgang Stendar
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 21.08.2014
Sprache Deutsch
EAN 4056198242919
Verlag Der Audio Verlag
Spieldauer 141 Minuten
Format & Qualität MP3, 141 Minuten
Verkaufsrang 1202
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 0.00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 0.00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
30 Tage kostenlos testen. Danach 12.90 Fr. für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 12.90 Fr. für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Fr. 8.40
Fr. 8.40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Das beste Schulbuch
von einer Kundin/einem Kunden aus Solingen am 06.04.2011
Bewertet: Taschenbuch

Wenn man an Schiller denkt, so hat man zunächst den Gedanken an komplexe Literatur, also das heißt jetzt nicht, dass ich Schillers Werke als lapidar bezeichne, keineswegs, aber die Art wie Schiller dieses dramatische Gedicht verfasst hat, überzeugt meiner Meinung nach den Leser und bietet ihm auch eine große Freude dieses Werk z... Wenn man an Schiller denkt, so hat man zunächst den Gedanken an komplexe Literatur, also das heißt jetzt nicht, dass ich Schillers Werke als lapidar bezeichne, keineswegs, aber die Art wie Schiller dieses dramatische Gedicht verfasst hat, überzeugt meiner Meinung nach den Leser und bietet ihm auch eine große Freude dieses Werk zu lesen. Zugegeben, wer nicht an solcher Literatur interessiert ist, der wird sich auch nichts für Don Carlos abringen können, aber die Konstellation aus sozialer und politischer Kritik an den Adelshäusern und mit dem Wissen, dass Schiller die Geschichte die er erzählt zwei Jahrhunderte zurück versetzt, um so auf indirektem Wege auch seine Gesellschaft in seiner Epoche zu kritisieren ist grandios.