Warenkorb

Magische Weihnachtswelt - Lassen Sie sich von unseren Geschenkideen verzaubern

Sturmhöhe

(gekürzte Lesung)

Im STURM der LEIDENSCHAFTEN

Liebe, Hass und Tod – auf dem Gutshof Wuthering Heights in Yorkshires düsterer Nebellandschaft spielt sich ein Drama ab. Der junge Heathcliff, einst als Findelkind aus den Elendsvierteln Liverpools gerettet und von den Earnshaws liebevoll aufgenommen, ist unsterblich verliebt in Catherine, Tochter des Hauses und Spielgefährtin seiner Kindheit. Da diese sich trotz ihrer Liebe zu dem jungen Mann entschliesst, den sozial besser gestellten Nachbarn Edgar Linton zu heiraten, schwört Heathcliff Rache. Bittere und alles zerstörende Rache ...

Emily Brontës einziger Roman gehört als eines der aussergewöhnlichsten Werke des Viktorianischen Zeitalters längst zum Kanon der Weltliteratur. Mit der Musik von Anne Clark und den Stimmen von Bibiana Beglau, Alexander Fehling und Jule Böwe entsteht ein ergreifendes Hörspiel.

Mit Musik der britischen Sängerin und Songwriterin Anne Clark

(Laufzeit: 2h 49)
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Sturmhöhe

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Sturmhöhe

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Sturmhöhe
    1. Sturmhöhe
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Jens Wawrczeck, Sebastian Blomberg, Franziska Wulf
Erscheinungsdatum 14.01.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783844511000
Verlag Der Hörverlag
Spieldauer 169 Minuten
Format & Qualität MP3, 169 Minuten, 163.04 MB
Übersetzer Gisela Etzel
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 0.00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 0.00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
30 Tage kostenlos testen. Danach 12.90 Fr. für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 12.90 Fr. für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Fr. 17.90
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
58 Bewertungen
Übersicht
35
13
6
3
1

von einer Kundin/einem Kunden am 18.11.2019
Bewertet: anderes Format

Ein ganz toller Klassiker, der Spaß gemacht hat zu lesen. Diese Ausgabe ist ein wahrer Schatz im Bücherregal. Die leidenschaftliche Liebesgeschichte von Heathcliff und Catherine. Die Geschichte ist mitreißend und ein absolutes Meisterwerk. Einfach nur wow!

Wieder eine wunderschöne Schmuckausgabe!
von Endlose Seiten am 06.11.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Emily Brontës »Sturmhöhe« ist die vierte Schmuckausgabe aus dem Coppenrath Verlag. Genau wie alle anderen Schmuckausgaben ist auch »Sturmhöhe« mit vielen wunderschönen Illustrationen der Künstlerin Marjolein Bastin ausgestattet, die das Lesen zu einem besonderen Erlebnis machen. Der aufwendig gestaltete Einband ist mit Strukturp... Emily Brontës »Sturmhöhe« ist die vierte Schmuckausgabe aus dem Coppenrath Verlag. Genau wie alle anderen Schmuckausgaben ist auch »Sturmhöhe« mit vielen wunderschönen Illustrationen der Künstlerin Marjolein Bastin ausgestattet, die das Lesen zu einem besonderen Erlebnis machen. Der aufwendig gestaltete Einband ist mit Strukturpapier, Hochprägung und Goldfolie verziert. Darüber hinaus beinhaltet das Buch zehn tolle Extras: eine Karte von Yorkshire, Stammbäume der Familien Earnshaw & Linton, ein Gedicht, ein Lebenslauf und ein Briefumschlag mit Manuskriptseite von Emily Brontë, eine Notizbuchseite über die Schauplätze der Geschichte, und vier Infokarten über die Flora und Fauna von Westyorkshire. Die Handlung spielt hauptsächlich in ‚Wuthering Heights‘, dem Anwesen der Familie Earnshaw in Westyorkshire, und erzählt eine sowohl äußerst leidenschaftliche als auch zutiefst schmerzliche Liebesgeschichte von Heathcliff und Catherine. Catherine ist eine junge Frau mit einem sehr starken Willen. Sie setzt sich immer durch und bekommt meistens auch das, was sie will. Manchmal hat mich die „Gute“ jedoch aufgeregt, weil sie recht selbstsüchtig ist. Außerdem ist sie und Heathcliff dafür verantwortlich, dass vielen Menschen Leid und Kummer zugefügt wird. Wie man sieht, bin ich also alles andere als begeistert von der Protagonistin. Heathcliff ist fast keinen Deut besser als Catherine. Seine Rachsucht macht ihn blind und es ist ihm egal, wie viel Schaden er mit seinem Verhalten anrichtet. Die Familie Linton bewohnt das Anwesen ‚Thrusscross Grange‘. Dort sind Edgar und seine Schwester Isabella zu Hause. Die Geschwister sind wohlhabend und gut erzogen. Ihr größter Fehler liegt aus meiner Sicht darin, dass sie sich in das ganze „Heathcliff und Catherine-Spiel“ hineinziehen haben lassen. Ich denke, Edgar konnte einfach nicht anders, als sich in Catherine zu verlieben, denn an ihren besten Tagen ist sie wirklich sehr sympathisch. Es ist durchaus menschlich, dass der arme Edgar nicht wusste, was er sich da antut. Auch wenn die Zeitleiste am Anfang etwas verwirrend ist, da die Geschichte über mehrere Generationen hinweg erzählt wird, wird man schnell in die Intrigen und Geheimnisse hineingesogen. Die Leserschaft erfährt einiges über das Leben eines Gutsbesitzers im 18. Jahrhundert und wie ungerecht Frauen damals behandelt wurden. Die Atmosphäre ist gleichzeitig düster, erdrückend und faszinierend. Einen „Liebling“ hatte ich in diesem Buch tatsächlich nicht, aber ich fand, dass jede_r von ihnen das bekommen hat, was sie/er verdient hat, auch wenn das jetzt etwas übertrieben klingt, wenn man bedenkt, was mit den Figuren geschehen wird. Fazit Die Figuren haben mich eher abgestoßen, als angezogen. Dennoch habe ich jede Seite von »Sturmhöhe« verschlungen und habe mit Hochspannung verfolgt, wohin Catherines und Heathcliffs Zerstörungsdrang die beiden führen wird. Ich finde, das Buch zeigt sehr gut, was passieren kann, wenn man Menschen, die man liebt, absichtlich oder unwissentlich Leid zufügt.

Buchtipp der Filiale Weil am Rhein für den Monat November 2019
von einer Kundin/einem Kunden am 05.11.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

„Sturmhöhe“ ( im englischen Original „Wuthering Heights“) ist eines der erstaunlichsten Bücher der Weltliteratur. 1847 erschienen, blieb es der einzige Roman von Emily Bronte. Gemeinsam mit ihren Schwestern Charlotte und Anne begannen die drei Pfarrerstöchter aus Yorkshire/ England Mitte des 19. Jahrhunderts, unter männlichen P... „Sturmhöhe“ ( im englischen Original „Wuthering Heights“) ist eines der erstaunlichsten Bücher der Weltliteratur. 1847 erschienen, blieb es der einzige Roman von Emily Bronte. Gemeinsam mit ihren Schwestern Charlotte und Anne begannen die drei Pfarrerstöchter aus Yorkshire/ England Mitte des 19. Jahrhunderts, unter männlichen Pseudonymen, Gedichte und Romane zu veröffentlichen. Während Charlottes Roman „Jane Eyre“ (1847) sofort ein großer Erfolg wurde, verstörte „Sturmhöhe“ die Zeitgenossen mit seiner düster und gewalttätig wirkenden Handlung und seinen leidenschaftlichen Charakteren. Erst um die Jahrhundertwende erkannte man seine Qualität. Berühmte Schriftsteller wie der Bronte-Verehrer Arno Schmidt sorgten für Verbreitung und Anerkennung. Und bis heute hat die Geschichte von Heathcliff und Catherine, von tragischer Liebe und Rache, welche drei Generationen von zwei Familien miteinander verbindet, nichts von ihrer Faszination verloren. Was auch die zahlreichen Übersetzungen und Buchausgaben beweisen. Ich selber besitze bereits acht Ausgaben von „Sturmhöhe“, aber diese wunderschön illustrierte, mit vielen aufwendig gestalteten Extras versehene, bibliophile Ausgabe musste noch in mein Bücherregal. Und ich werde „Sturmhöhe“ wieder lesen, wie fast jedes Jahr im Herbst.