Warenkorb
 

Hunter

Thriller (ungekürzte Lesung)

Die Carter-Akten Band 2

Carter ist käuflich. Leeland als Freund zu bezeichnen, wäre zu viel verlangt. Allerdings kennen sie sich schon eine ganze Weile. Als sie sich im Supermarkt begegnen, bekommt Carter einen unschlagbaren Preis genannt, weshalb er den dazugehörigen Auftrag eigentlich nur annehmen kann. Er soll Informationen beschaffen, die Einfluss auf das gesamte Weltgeschehen haben könnten. Wenn es Drecksarbeit zu erledigen gibt, sucht man sich nun mal qualifiziertes Personal ... jemanden wie Carter.
"Carter ist übrigens nicht mein richtiger Name."
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Hunter

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Hunter
    1. Hunter
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Benjamin Plath
Erscheinungsdatum 02.08.2018
Sprache Deutsch
EAN 4057664397171
Verlag Papierverzierer Verlag
Spieldauer 254 Minuten
Format & Qualität MP3, 253 Minuten, 201.53 MB
Verkaufsrang 265
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 0.00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 0.00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
30 Tage kostenlos testen. Danach 12.90 Fr. für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 12.90 Fr. für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Fr. 19.90
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
6
3
1
0
0

Packende Fortsetzung der Carter-Reihe mit leichten Schwächen
von Petra aus Grasbrunn am 31.01.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Buch ist der zweite Teil der Carter-Akten und handelt wieder vom Söldner Carter, der von sich selbst sagt, dass er jeden Auftrag annehme, sofern nur die Bezahlung stimme. Diesmal wird der Söldner vom CIA engagiert und nach London geschickt, um einen geheimen Auftrag auszuführen. Felix A. Münter schafft es auch in diesem z... Das Buch ist der zweite Teil der Carter-Akten und handelt wieder vom Söldner Carter, der von sich selbst sagt, dass er jeden Auftrag annehme, sofern nur die Bezahlung stimme. Diesmal wird der Söldner vom CIA engagiert und nach London geschickt, um einen geheimen Auftrag auszuführen. Felix A. Münter schafft es auch in diesem zweiten Buch das enorme Tempo in der Geschichte beizubehalten. Rasant reiht sich eine actiongeladenen Szene an die andere. Bei Hunter hat mir besonders gefallen, dass trotz der sich überstürzenden Handlung der Ort des Geschehens, in diesem Fall London immer wieder mit eingebaut und sehr realistisch einbezogen wird – interessant somit auch für jeden London-Begeisterten. Was mir diesmal sehr gefehlt hat, waren die überraschenden Wendungen, die im ersten Band doch häufiger eingebaut waren. Diesmal war die Handlung doch leider recht vorhersehbar. Für Liebhaber actionreicher Agentengeschichten ist das Buch aber sicher zu empfehlen und es ist definitiv eine kurzweilige Unterhaltung.

Spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Schwielowsee am 13.10.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Der zweite Band hat mir genauso gut gefallen wie der erste, fand ihn aber schneller gelesen. Es war so spannend, dass man einfach nur durch das Buch geflogen ist und ich freu mich schon auf Band 3.

Kurzweilige Action
von Ashelia am 25.09.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Im zweiten Band der Carter-Akten reist Carter nach London, um an streng geheime Informationen zu gelangen. Wie schon aus Band 1 bekannt ist das Unterfangen nicht so einfach, wie es sich im ersten Moment anhört und Carter tut gut daran, den Auftrag nicht unbewaffnet anzutreten. Sehr actionreich erkämpft Carter sich den Weg ans Zi... Im zweiten Band der Carter-Akten reist Carter nach London, um an streng geheime Informationen zu gelangen. Wie schon aus Band 1 bekannt ist das Unterfangen nicht so einfach, wie es sich im ersten Moment anhört und Carter tut gut daran, den Auftrag nicht unbewaffnet anzutreten. Sehr actionreich erkämpft Carter sich den Weg ans Ziel und stößt diesmal auf gleich mehrere gegnerische Parteien, die ihn aufzuhalten versuchen bzw. zuerst ans Ziel gelangen wollen. Die erste Hälfte des mit ca. 150 Seiten recht kurzen Thrillers verläuft jedoch recht entspannt. Carter erfährt die Auftragsdetails, reist nach London, sondiert erst einmal die Lage. Doch dann geht es plötzlich mit deutlich angezogenen Tempo weiter und man klebt förmlich an den Seiten, wird von der Action mitgerissen und kann kaum erwarten, wie Carter das Problem schließlich löst. Schusswechsel und ein paar Verletzungen dürfen da natürlich nicht fehlen. Das Ende folgt dann aufgrund der Kürze recht schnell, die Auflösung war aber unerwartet. Zurück bleibt die Frage, wie Leeland das Chaos, das Carter angerichtet hat, wieder gerade biegen will. Ich mag Carters sarkastische Art, wie er stets die Ruhe bewahrt, auch wenn es mal eng wird, und immer das letzte Wort hat. Das macht ihn - trotz seiner zweifelhaften Arbeit - sympathisch und man fiebert gerne mit ihm mit. Ich bin auf die weiteren Bände und die noch folgenden Aufträge und Handlungsorte schon gespannt. Für Fans kurzweiliger, temporeicher Action sehr zu empfehlen!