Warenkorb
 

Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4

Roman

Die sieben Schwestern 4

(62)
Wie auch ihre Schwestern ist CeCe d'Aplièse ein Adoptivkind, und ihre Herkunft ist ihr unbekannt. Als ihr Vater stirbt, hinterlässt er einen Hinweis - sie soll in Australien die Spur einer gewissen Kitty Mercer ausfindig machen. Ihre Reise führt sie zunächst nach Thailand, wo sie die Bekanntschaft eines geheimnisvollen Mannes macht. Durch ihn fällt CeCe eine Biographie von Kitty Mercer in die Hände - eine Schottin, die vor über hundert Jahren nach Australien kam und den Perlenhandel zu ungeahnter Blüte brachte. CeCe fliegt nach Down Under, um den verschlungenen Pfaden von Kittys Schicksal zu folgen. Und taucht dabei ein in die magische Kunst der Aborigines, die ihr den Weg weist ins Herz ihrer eigenen Geschichte ...
Portrait
Lucinda Riley wurde in Irland geboren und verbrachte als Kind mehrere Jahre in Fernost. Sie liebt es zu reisen und ist nach wie vor den Orten ihrer Kindheit sehr verbunden. Nach einer Karriere als Theater- und Fernsehschauspielerin konzentriert sich Lucinda Riley heute ganz auf das Schreiben – und das mit sensationellem Erfolg: Seit ihrem gefeierten Roman »Das Orchideenhaus« stürmte jedes ihrer Bücher die internationalen Bestsellerlisten. Lucinda Riley lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern an der englischen Küste in North Norfolk und in West Cork, Irland.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 608
Erscheinungsdatum 30.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-31445-4
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 21,8/15,6/5 cm
Gewicht 813 g
Originaltitel The Pearl Sister
Übersetzer Sonja Hauser
Verkaufsrang 391
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Die sieben Schwestern

  • Band 1

    40953004
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (128)
    Buch
    Fr.28.90
  • Band 2

    43560827
    Die Sturmschwester / Die sieben Schwestern Bd.2
    von Lucinda Riley
    (78)
    Buch
    Fr.28.90
  • Band 3

    45462653
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (72)
    Buch
    Fr.28.90
  • Band 4

    71429352
    Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4
    von Lucinda Riley
    (62)
    Buch
    Fr.28.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 5

    127302382
    Die Mondschwester
    von Lucinda Riley
    (1)
    Buch
    Fr.29.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
62 Bewertungen
Übersicht
52
8
2
0
0

Wunderbares Australien!
von einer Kundin/einem Kunden am 29.08.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

In diesem weiteren Teil der sieben Schwestern wächst einem CeCe sprichwörtlich ans Herz. Einfühlsam erfährt man, wie es sich anfühlt wenn man für die jüngere Schwester das Sprachrohr wird und sich sehr verantwortlich fühlt und dann doch den eigenen Weg finden muss. Sich los löst und doch verbunden bleibt. Wunderbarer... In diesem weiteren Teil der sieben Schwestern wächst einem CeCe sprichwörtlich ans Herz. Einfühlsam erfährt man, wie es sich anfühlt wenn man für die jüngere Schwester das Sprachrohr wird und sich sehr verantwortlich fühlt und dann doch den eigenen Weg finden muss. Sich los löst und doch verbunden bleibt. Wunderbarer Teil!! Ich freue mich schon auf die Folgenden!!

die Schwester mit der bisher größten Veränderung
von einer Kundin/einem Kunden am 27.08.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Schwester Nummer 4 CeCe ,die wohl größte Überraschung bis jetzt , hat für mich die größte Wandlung von den Schwestern vollzogen. Nachdem sich ihre Lieblingsschwester Star von ihr abgenabelt hatte , findet CeCe endlich auch einen Weg sich ihrer Geschichte zu stellen. Dabei stellt sich heraus , wie sensibel... Schwester Nummer 4 CeCe ,die wohl größte Überraschung bis jetzt , hat für mich die größte Wandlung von den Schwestern vollzogen. Nachdem sich ihre Lieblingsschwester Star von ihr abgenabelt hatte , findet CeCe endlich auch einen Weg sich ihrer Geschichte zu stellen. Dabei stellt sich heraus , wie sensibel und verletzlich sie eigentlich ist.

Die vierte Schwester - Die Künstlerin
von Bettina Dworatzek am 23.08.2018
Bewertet: Medium: H?rbuch-Download

Cover: Wie bisher bei der Sieben-Schwestern-Reihe, gibt es auch hier auf dem Cover Wasser. Dieses Mal, wie es mir scheint, irgendwo in Thailand, was eine fernöstliche Atmosphäre schafft. Durchreiste Länder: England, Thailand, Australien Celeno ? CeCe: So sehr ich mich mit den vorherigen Schwestern identifizieren konnte, so wenig kann ich es... Cover: Wie bisher bei der Sieben-Schwestern-Reihe, gibt es auch hier auf dem Cover Wasser. Dieses Mal, wie es mir scheint, irgendwo in Thailand, was eine fernöstliche Atmosphäre schafft. Durchreiste Länder: England, Thailand, Australien Celeno ? CeCe: So sehr ich mich mit den vorherigen Schwestern identifizieren konnte, so wenig kann ich es mit CeCe. Trotz allem hat mich ihre Suche nach Antworten zu ihrer Vergangenheit gefesselt. Celeno, genannt CeCe ist der Gegenpol zu Star. Das, was Star ?zu wenig? redet, kompensiert CeCe. Reden ist etwas, das ihr leicht fällt. Mit Lesen und Schreiben hingegen, tut sie sich als Legasthenikern schwer. Sie ist Künstlerin und hängt sehr an ihrer Schwester Star. Die beiden verhalten sich fast wie Zwillinge. Nachdem Pa Salt gestorben ist, zögert sie alles etwas hinaus. Doch als Star ihren Weg alleine weitergeht, flüchtet CeCe. Zuerst nach Thailand, einen Ort, den sie schon kennt, wo sie mit Star schon war und wo sie sich wohlfühlt. Von dort betreibt sie die ersten Recherchen zu den Informationen, die sie von Pa Salt erhalten hat und die sie schließlich nach Australien führen. Und damit zu einer Familiengeschichte zwischen Aborigines und Perlenfischern. Und nicht nur das. Sie erfährt von einem Künstler, mit dem sie verwandt zu sein scheint. Besonders toll fand ich an diesem Teil wieder den Bezug zur Sage der 7 Schwestern. Denn diese spielt bei den Aborigines eine große Rolle. Und zum Ende muss ich mir eingestehen, dass ich eben doch ein bisschen etwas mit CeCe gemeinsam habe ? schließlich ist sie Künstlerin. Als solche würde ich mich zwar nicht bezeichnen, aber ich habe bisher ja für jede der Schwestern ein Aquarellbild hergestellt.