Warenkorb
 

Profitieren Sie im Mai von 5-fach Meilen auf Bücher & eBooks!*

Das Buch vom Meer oder Wie zwei Freunde im Schlauchboot ausziehen, um im Nordmeer einen Eishai zu fangen, und dafür ein ganzes Jahr brauchen

Zwei Freunde erfüllen sich einen Traum: Aus den Tiefen des Nordatlantiks wollen sie einen Eishai ziehen, jenes sagenumwobene Ungeheuer, das sich nur selten an der Oberfläche zeigt. Während sie warten, erzählt Morten A. Strøksnes von echten und erfundenen Wesen, von Quallenarten mit dreihundert Mägen, von Seegurken und Teufelsanglern. Von mutigen Polarforschern, Walfängern und Kartografen und natürlich vom harten Leben an arktischen Ufern, vom Skrei, der Generationen das Überleben auf den Lofoten sicherte, von der Farbe und dem Klang des Meeres.

Eine salzige Abenteuergeschichte über das Glück, den Naturgewalten zu trotzen – und ein atemberaubendes Buch, das uns staunen lässt über die unergründlichen Geheimnisse des Meeres.

Rezension
"Die Jagd nach dem Eishai bildet nur einen groben Rahmen für den eigentlichen Inhalt: für eine poetische, philosophische, extrem faktenreiche Geschichte über das Meer." STERN
Portrait
Strøksnes, Morten A.
Morten A. Strøksnes, 1965 in Kirkenes an der Barentssee geboren, hat Philosophie, Literaturwissenschaft und Geschichte in Oslo und Cambridge studiert. Er lebt heute als Journalist und Autor in Oslo. Er publiziert in renommierten Medien und hat mehrere viel beachtete Sachbücher vorgelegt. 2011 bekam Strøksnes den Preis des Sprachrats, der für Sachbücher von herausragender literarischer Qualität vergeben wird. "Das Buch vom Meer" ist sein neuntes Buch und wurde in Norwegen zum Nr.-1-Bestseller. Es erhielt u.a. den Kritiker-Preis und den Brage-Preis, den wichtigsten norwegischen Buchpreis, und erscheint in 25 Ländern. Auch in den deutschsprachigen Ländern stand das Buch wochenlang auf der Bestsellerliste und wurde zum "Wissensbuch des Jahres", in der Kategorie "Unterhaltung - das spannendste Buch", gewählt.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 363
Erscheinungsdatum 09.01.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-328-10225-0
Verlag Penguin TB Verlag
Maße (L/B/H) 18,5/11,8/3,5 cm
Gewicht 380 g
Originaltitel Havboka - eller Kunsten å fange en kjempehai fra en gummibåt på et stort hav gjennom fire årstider
Abbildungen 2 schwarz-weiße Abbildungen
Übersetzer Ina Kronenberger, Sylvia Kall
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 15.90
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen, Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb

Wir suchen die 50 beliebtesten Bücher der Schweiz



Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
9
2
0
0
0

Sehnsucht nach Meer!
von einer Kundin/einem Kunden am 16.05.2018

Bei diesem wundervollen Buch schmeckt man die salzige Seeluft und spürt die brechenden Wellen, die einem gegen die Seiten schlagen. Auch an Land gut geeignet zum lesen! Ein modernes Märchen, was mich absolut in den Bann gezogen hat. Danach kann man es kaum erwarten wieder die Füße im Sand zu... Bei diesem wundervollen Buch schmeckt man die salzige Seeluft und spürt die brechenden Wellen, die einem gegen die Seiten schlagen. Auch an Land gut geeignet zum lesen! Ein modernes Märchen, was mich absolut in den Bann gezogen hat. Danach kann man es kaum erwarten wieder die Füße im Sand zu spüren und in die Fluten zu springen!

von einer Kundin/einem Kunden am 12.05.2018
Bewertet: anderes Format

Eine Männerfreundschaft, der raue Norden Norwegens und der eiserne Wille, sein Anglerglück zu erzwingen, bilden in dieser Abenteuergeschichte eine charmante Mischung. Hinreißend!

von einer Kundin/einem Kunden am 18.10.2017
Bewertet: anderes Format

Diese gelungene Geschichte ist sowohl Sachbuch als auch Abenteuerroman und wartet mit ungewöhnlichem Wissen auf. Oder wussten Sie, dass der Eishai annähernd 300 Jahre alt wird?