Meine Filiale
Autorenbild von Abt Muho

Abt Muho

Muho wurde 1968 als Olaf Nölke in Berlin geboren. Er studierte Philosophie, Japanologie und Physik an der Freien Universität Berlin. Während seines Studiums ging er für ein Jahr nach Japan, sechs Monate davon verbrachte er in dem buddhistischen Kloster Antaiji. Später wurde er dort als Mönch ordiniert und 2001 von seinem Lehrer als eigenständiger Zen-Meister anerkannt. Nach seiner Ernennung lebte Muho zunächst als Obdachloser in Ôsaka und leitete dort eine Zen-Gruppe. Nach dem Tod seines Meisters wurde er zu dessen Nachfolger in Antaiji berufen, wo er viele Jahre tätig war. Heute lebt er mit seiner Frau und seinen drei Kindern in Ôsaka.

Das Meer weist keinen Fluss zurück von Abt Muho

Neuerscheinung

Das Meer weist keinen Fluss zurück
  • Das Meer weist keinen Fluss zurück
  • (1)


»Die Liebe ist wie das Meer, das keinen Fluss zurückweist. So gross ist sie.«

Jeder versteht es, kaum einer vermag es zu beherzigen: Liebe ist für den anderen da. Sie sollte nicht vergiftet sein von Eifersucht und Obsession, denn Liebe braucht Gelassenheit. Doch nur wer sich selbst und den geliebten Menschen wirklich annehmen kann, erfährt diese Gelassenheit. So einfach ist es – und so schwer. Abt Muho, deutscher Leiter des grössten Zen-Klosters in Japan, zeigt, wie es gelingen kann, im Alltag zu neuen Formen der Liebe zu finden.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Abt Muho