Meine Filiale
Autorenbild von Andreas Huber

Andreas Huber

Jg. 1956, Dr. phil., Diplompsychologe; langjährige Erfahrung in Publizistik und Erwachsenenbildung, arbeitet als Berater, Coach und Publizist.
Zahlreiche Publikationen und Seminare/Workshops, Coaching- und Consultingprojekte in den Bereichen Motivation, Soft Skills, Selbst-/Kompetenzmanagement, Führungscoaching, Team-/Organisationsentwicklung.

Der Deutsche Klub von Andreas Huber

Neuerscheinung

Der Deutsche Klub
  • Der Deutsche Klub
  • (1)

Das mächtige rechte Netzwerk des Deutschen Klubs, der von 1908 bis 1939 in Wien bestand, nahm in der Zwischenkriegszeit auf vielfältige Weise Einfluss auf die politischen Entwicklungen in Österreich. Vor allem war der elitäre Verein in den 1930er-Jahren massgeblich an der nationalsozialistischen Unterwanderung des Landes beteiligt. Nach dem »Anschluss« im März 1938 übernahmen etliche dieser Austro-Nazis Schlüsselpositionen in Politik, Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft.

Gestützt auf neue Archivmaterialien macht die Studie die wahre Bedeutung des Vereins sowie der Deutschen Gemeinschaft deutlich, eines eng mit dem Deutschen Klub verknüpften Geheimbundes. Dabei zeigt sich auch, wie fliessend die Übergänge zwischen national und nationalsozialistisch für die Elite des »dritten Lagers« in den 1930er-Jahren gewesen sind – und wie sehr die in der Ersten Republik gebildeten Netzwerke in der Zweiten Republik nachwirkten.

Ähnliche Autoren

Alles von Andreas Huber