AS

Andreas Schumann

Der Diplom-Musikpädagoge Andreas Schumann blickt auf eine jahrzehntelange Unterrichtstätigkeit zurück. Sein Interesse gilt seit langem aber insbesondere auch der Entwicklung didaktisch-methodischer Konzepte für den Gitarrenunterricht. So gehören Schumanns Methoden und Spielbände, welche bei namhaften Verlagen erschienen sind, mittlerweile zum Kanon der Unterrichtsliteratur in Deutschland. Hervorzuheben sei an dieser Stelle die Reihe „Lena und Tom“, die ebenfalls bei Bosworth Edition verlegt ist und in Kürze mit dem Band „Lena und Tom spielen Popmusik“ erweitert wird. Schumann ist ebenfalls ein gern gesehener Gast auf Konzertbühnen im In- und Ausland. Sein seit nunmehr 18 Jahren bestehendes „Trio Arpeggione“ widmet sich in der Besetzung mit Violine und Bratsche insbesondere dem Repertoire der Wiener Klassik und der Romantik. Andreas Schumann ist Absolvent der Lübecker Musikhochschule, wo er in der Klasse von Professor Albert Aigner studierte.

Katis Gitarrenschule von Andreas Schumann

Zuletzt erschienen

Katis Gitarrenschule

Katis Gitarrenschule

Buch (Spiralbindung)

Fr.42.90

Katis Gitarrenschule ist eine moderne, liebevoll gestaltete Gitarrenmethode für Kinder und Jugendliche, die ausgetretene Pfade verlässt und auf unkonventionelle Art und Weise begeistert und motiviert. Das Konzept der Schule ist flexibel ausgerichtet. Es eignet sich sowohl für den Einzel- und Gruppenunterricht, das Ensemblespiel an Musikschulen, für das Klassenmusizieren an allgemeinbildenden Schulen wie auch für den Privatunterricht.

Das Besondere an der umfangreichen Gitarrenschule sind die neuartigen Methodikansätze für den praxisbezogenen Unterricht. In kleinsten Schritten lernen Schüler*innen die Vielseitigkeit des Gitarrenspiels kennen. Die Grundlagen wurden in Band 1 bereits behandelt, Band 2 widmet sich nun dem Tirandospiel. Am Ende des Buches beherrschen die Schüler*innen die sogenannte Grundstellung mit sämtlichen Zupf- und Spielvariationen. Ein Grossteil der klassischen Gitarrenliteratur wird mit dieser Technik gespielt.

Kinder wollen da abgeholt werden, wo sie stehen. Deswegen enthalten die Schule und der begleitende Spielband (der inklusive CD erscheint) viele aktuelle Hits und Klassiker, Filmmusik oder moderne Kinderlieder. Darunter befinden sich Songs wie Budapest (George Ezra), Speak Softly, Love (aus „Der Pate), I Am Sailing (Gavin Sutherland), Summer Wine (Lee Hazlewood), Lady In Black (Uriah Heep), Wellerman, Wind Of Change (Scorpions) und mit Let It Be, Hey Jude oder I Want To Hold Your Hand einige der grössten Hits der Beatles.

Der Diplom-Musikpädagoge Andreas Schumann blickt auf eine jahrzehntelange Unterrichtstätigkeit zurück. Sein Interesse gilt seit langem aber insbesondere auch der Entwicklung didaktisch-methodischer Konzepte für den Gitarrenunterricht. So gehören Schumanns Methoden und Spielbände, welche bei namhaften Verlagen erschienen sind, mittlerweile zum Kanon der Unterrichtsliteratur in Deutschland. Hervorzuheben sei an dieser Stelle die Reihe „Lena und Tom“, die ebenfalls bei Bosworth Edition verlegt ist.

Schumann ist ebenfalls ein gern gesehener Gast auf Konzertbühnen im In- und Ausland. Sein seit 2002 bestehendes „Trio Arpeggione“ widmet sich in der Besetzung mit Violine und Bratsche insbesondere dem Repertoire der Wiener Klassik und der Romantik.

Andreas Schumann ist Absolvent der Lübecker Musikhochschule, wo er in der Klasse von Professor Albert Aigner studierte.

Alles von Andreas Schumann