AV

Andreas Venier

Dr. Andreas Venier ist Univ.-Prof. am Institut für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

Zuletzt erschienen

Strafprozessrecht

Strafprozessrecht


Dieses Buch stellt das
Strafprozessrecht in der am 1.2.2024 geltenden Fassung
dar. Das
Massnahmenvollzugsanpassungsgesetz 2022
(BGBl I 2022/223), das BGBl I 2022/152 (VfGH), das BGBl I 2023/1 (VfGH) und das
DSA-Begleitgesetz
(BGBl I 2023/182) sind berücksichtigt.

 

Auch die Neuauflage will die vielen, manchmal unnötig schwer verständlichen Regeln leicht lesbar darstellen, und der Umfang des Buchs soll besonders für Studierende erträglich sein, aber doch den wirklich geübten Strafprozess sichtbar machen. Ein wissenschaftliches Lehrbuch muss ausserdem den
aktuellen Entwicklungen
Rechnung tragen, und es soll das Strafprozessrecht so auslegen, dass im Paragrafendschungel auch die Grundrechte, zB das Recht auf ein faires Verfahren, die Unschuldsvermutung, das Recht der persönlichen Freiheit und die Verteidigungsrechte zur Geltung kommen. Die Autoren bemühen sich um diese Ziele.

 

Das Buch umfasst nur 200 Seiten, bringt aber viele
Beispiele
, zumal
aus der neueren Rechtsprechung
, und geht auf
wichtige Fragen
ein.

Mehr erfahren

Buch (Kunststoff-Einband)

Fr.51.90

Weitere Formate ab Fr.51.90

Alles von Andreas Venier

Filtern und Sortieren

Sortierung
Kategorie
Sprachen (1)
Preis
Veröffentlichungsdatum
Einbände