Meine Filiale
Autorenbild von Anna-Barbara Neumann

Anna-Barbara Neumann

Anna-Barbara Neumann lebt seit ihrem dritten Lebensjahr mit Zöliakie. Ihre Erfahrungen aus einer Kindheit mit Glutenintoleranz verarbeitete sie in der Geschichte «Henry entdeckt die Zottenwürmchen». Das Buch entstand als Abschlussprojekt am Zürcher Gymnasium Hohe Promenade und wurde ausgezeichnet. Anna-Barbara Neumann lebt und arbeitet in Zürich.

Henry entdeckt die Zottenwürmchen von Anna-Barbara Neumann

Neuerscheinung

Henry entdeckt die Zottenwürmchen
  • Henry entdeckt die Zottenwürmchen
  • (0)

Henry fühlt sich oft antriebslos und müde. Seine Eltern stellen zudem besorgt fest, dass ihr Sohn viele Speisen nicht mehr anrührt und immer wieder über Bauchschmerzen klagt. Gemeinsam suchen sie einen Arzt auf. Dieser stellt fest, dass Henry Zöliakie hat, eine Unverträglichkeit des Dünndarms gegenüber dem Getreideeiweiss «Gluten». Entgeistert schaut der kleine Henry den Arzt an. Dieser übersetzt seine medizinische Diagnose und erzählt Henry von den «Zottenwürmchen» und den vielen anderen kleinen Lebewesen, die sich in seinem Bauch tummeln. Er schickt ihn mit seinen Eltern zur Ernährungsberatung. In einem Kinder-Backkurs lernt Henry, dass ausser ihm auch andere Kinder von Zöliakie betroffen sind und er nicht alleine auf Gluten verzichten muss.

Dieses Kinderbuch stellt die kindliche Sicht auf die Erkrankung und deren Konsequenzen dar und zeigt Kindern mit Hilfe liebevoll gestalteter Illustrationen gut verständlich, wie sie besser mit der Diagnose Zöliakie umgehen können.

Das Buch wurde 2018 mit dem aha!award des Allergiezentrums Schweiz ausgezeichnet.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Anna-Barbara Neumann