AK

Armin Kohnle

Armin Kohnle ist seit 2009 Professor für Spätmittelalter, Reformation und territoriale Kirchengeschichte an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig. Zuvor war er lange Jahre an der Universität Heidelberg tätig. Kohnle kennt die Geschichte der Kurpfalz wie kein Zweiter.

Der Reformationsatlas von Armin Kohnle

Zuletzt erschienen

Der Reformationsatlas
  • Der Reformationsatlas
  • Buch (Kunststoff-Einband)

Dieses Buch veranschaulicht in einer Kombination aus Texten, Bildern und historischen Karten die reformationsgeschichtlichen Vorgänge des 16. Jahrhunderts in Konzentration auf den von den Wettinern beherrschten mitteldeutschen Raum, dem Ausgangsgebiet der lutherischen Reformation.
Die Visualisierung von historischen Abläufen und Entwicklungen durch neu erarbeitete Karten eröffnet einen originellen Zugang, der allein durch Texte oder Abbildungen verschlossen bliebe. Diese neue Sicht auf reformationsgeschichtliche Prozesse erlaubt auch eine Nutzung des Werks ausserhalb der Wissenschaft, zum Beispiel in Kirchgemeinden, Museen, Tourismusbüros oder Schulen. Neben der Reformation des 16. Jahrhunderts selbst werden auch die Wirkungen der Reformation auf Kirche und Gesellschaft, auf Kultur, Politik und Wirtschaft in den Blick genommen.

Alles von Armin Kohnle