AD

Arthur C. Danto

Arthur C. Danto, geboren 1924 in Ann Arbor, Michigan, war Philosoph und Kunstkritiker. Danto lehrte seit 1951 bis zu seiner Emeritierung an der Columbia University in New York. Er ist am 25. Oktober 2013 im Alter von 89 Jahren gestorben.

Mystik und Moral von Arthur C. Danto

Zuletzt erschienen

Mystik und Moral

Mystik und Moral

Buch (Taschenbuch)

ab Fr.39.90

Der ferne Osten ist nähergerückt: Das Denken östlicher Kulturen übt auf die westlichen Gesellschaften heutzutage eine grössere Faszination aus als jemals zuvor, und Reisen in östliche Länder sind die zeitgenössische Variante der Europareisen junger Intellektueller des 18. und 19. Jahrhunderts. Unter all den Publikationen, die uns westlich Geprägten die alten und komplexen Kulturen des Ostens verständlich machen wollen, hebt sich Mystizismus und Moralität in ungewöhnlicher Weise heraus. Arthur C. Danto begegnet östlichen Philosophen mit Anerkennung und Wertschätzung, aber auch mit einer kritischen Skepsis. Auf der Grundlage einer Analyse der Lehren des Buddhismus, Hinduismus und Taoismus entwickelt er die These einer grundsätzlichen Differenz zwischen West und Ost, die sich in der Vorstellung vom Individuum zeigt. In östlichen Kulturen wird das Individuum stets im Kontext des Universums betrachtet, während im Westen das Konzept des Individuums vor allem die Verbindung zwischen diesen "Unteilbaren" meint, die Beziehungen zwischen den einzelnen Menschen. In prägnant und überzeugend argumentierter Weise legt Danto dar, dass wir die östliche philosophische Perspektive zwar verstehen, sie aber nie zu unserer eigenen machen können.

Alles von Arthur C. Danto