AM

Axel Munthe

Axel Munthe wurde 1857 als Sohn eines Apothekers im schwedischen Oskarshamn geboren. Er studierte Medizin in Uppsala und Paris und praktizierte als Arzt in Paris, Rom, Stockholm und anderen europäischen Städten. Seit 1908 war Munthe Leibarzt der schwedischen Königin Viktoria. 1929 erschienenen seine Erinnerungen, in deren Mittelpunkt seine Villa in Anacapri stand, die ihn weltbekannt machten. Sie waren 1962 Grundlage zu dem erfolgreichen Film Axel Munthe ? Der Arzt von San Michele. Axel Munthe erblindete im späteren Leben und starb am 11. Februar 1949 in einem Seitenflügel des königlichen Schlosses in Stockholm, wo er schon seit Jahren als Gast König Gustavs gelebt hatte.

Das Buch von San Michele von Axel Munthe

Zuletzt erschienen

Das Buch von San Michele

Das Buch von San Michele

Buch (Taschenbuch)

ab Fr.23.90


Vom Zauber der Insel Capri

In lebendigen Geschichten und Anekdoten erzählt Axel Munthe von seinem reichen Leben auf Capri und zeigt, wie tief die antike Mythologie in der Vorstellungswelt der Menschen zu allen Zeiten verwurzelt war und es bis heute ist. Als achtzehnjähriger Medizinstudent entdeckte er die Insel und die traumhaft gelegene kleine Kapelle San Michele. Er verliebte sich in diesen einzigartigen Ort und träumte davon, sich irgendwann vor der atemberaubenden Kulisse der Bucht von Neapel ein Haus ganz nach seinen Wünschen zu bauen. Er arbeitete hart, hatte Erfolg als Modearzt des europäischen Adels, behandelte aber auch die Armen, die Diphteriekranken am Montparnasse, die Typhusfälle unter schwedischen Arbeitern und die an Cholera Leidenden bei einer Epidemie in Neapel. Zwölf Jahre nach seinem ersten Besuch auf der Insel begann er schliesslich mit dem Bau seiner weissen Traumvilla. 

Alles von Axel Munthe