BS

Barbara Schmutz

Barbara Schmutz, 1963, arbeitet seit über 30 Jahren als Journalistin und Autorin. Und war während einiger Jahre Dozentin am Medienausbildungszentrum MAZ Luzern.
In den Neunzigerjahren gehörte sie zum Gründerteam der «Zuger Presse». Für die Zeitung recherchierte und schrieb sie vor allem über gesellschaftspolitische Themen. Regelmässig berichtete sie auch aus dem Zuger Kantonsrat. Für eine Artikelserie, die das Zuger Gesundheitswesen unter die Lupe nahm, gewann sie im Jahr 1997 den Swiss Press Award.
Sie ist als Freischaffende tätig. Sie hat ein Buch zum Gehirn geschrieben. «Brainstorming. 300 Fragen an das Gehirn» erschien im Oktober 2020.

Das Attentat von Zug von Barbara Schmutz

Zuletzt erschienen

Das Attentat von Zug
  • Das Attentat von Zug
  • Buch (Taschenbuch)

2 Minuten und 34 Sekunden dauerte der Anschlag auf den Kantonsrat. Für Regierungs-rätinnen und -räte, die Parlamentarierinnen und Parlamentarier, den Protokollführer und die Medienleute, die im Saal sassen, wuchs diese Zeit zur Ewigkeit.

Wie haben Überlebende das Attentat verarbeitet? Wer oder was half ihnen dabei? Welche Auswirkungen hatte es auf ihr Leben? Wie geht es ihnen heute?

Zwei Frauen und elf Männer erzählen, welche Erfahrungen sie in den vergangenen 20 Jahren gemacht haben. Welche Ängste sie hatten – oder noch haben. Was sie zu tiefst berührt hat. Welche Menschen für sie wichtig waren

Alles von Barbara Schmutz