BC

Benjamin Chaud

BENJAMIN CHAUD wurde 1975 in den Französischen Alpen geboren. Er studierte Zeichnen und Angewandte Kunst in Paris und Dekorative Kunst in Straßburg. Inzwischen ist er ein bekannter Autor und Illustrator für Kinderbücher, und sein Elefant Pomelo ist auf der ganzen Welt bekannt, ebenso wie seine Bilderbücher "Bear's song" and "Farewell Floppy", die von der New-York Times als besondere Bilderbücher ausgezeichnet wurden. Er hat mehr als 70 Bücher illustriert, die in mehr als zwanzig Sprachen übersetzt wurden. Für 2017 hat er sich das Ziel gesetzt, den Palumbianischen Jungle neu zu entdecken und einen ganz besonderen Charakter neu zu zeichnen: Das Marsupilami..
BENJAMIN CHAUD wurde 1975 in den Französischen Alpen geboren. Er studierte Zeichnen und Angewandte Kunst in Paris und Dekorative Kunst in Straßburg. Inzwischen ist er ein bekannter Autor und Illustrator für Kinderbücher, und sein Elefant Pomelo ist auf der ganzen Welt bekannt, ebenso wie seine Bilderbücher "Bear's song" and "Farewell Floppy", die von der New-York Times als besondere Bilderbücher ausgezeichnet wurden. Er hat mehr als 70 Bücher illustriert, die in mehr als zwanzig Sprachen übersetzt wurden. Für 2017 hat er sich das Ziel gesetzt, den Palumbianischen Jungle neu zu entdecken und einen ganz besonderen Charakter neu zu zeichnen: Das Marsupilami..
Constanze Steindamm, geboren 1977 in Celle, studierte Diplom-Pädagogik, Psychologie und Soziologie. Seit 2002 ist sie als Lektorin für Bilderbücher tätig. 2008 wechselte sie zum Lappan Verlag, der seit 2015 zum Carlsen Verlag gehört.

Bühne frei für Papa Bär! von Benjamin Chaud

Jetzt vorbestellen

Bühne frei für Papa Bär!

Bühne frei für Papa Bär!

Buch (Gebundene Ausgabe)

ab Fr.18.90

Der Herbst ist da, die Tage sind schon kühl. Der Winterschlaf kann beginnen. Papa Bär schnarcht bereits in der Bärenhöhle im Wald, da summt plötzlich eine verspätete Biene vorbei. Wo eine Biene ist, ist auch Honig! Das weiss der kleine Bär und rennt hinterher. Papa Bär wacht auf und macht sich sofort auf die Suche. Er schaut überall nach, aber im Wald ist der kleine Bär nirgends zu finden. Schliesslich gelangt er in eine grosse, laute Stadt. Er sieht das Hinterteil des kleinen Bären gerade noch in dem prächtigen Opernhaus verschwinden und stürzt hinterher. Plötzlich steht er auf der Bühne und alle starren ihn an ... Auf grossformatigen Bildern entfaltet sich eine abenteuerliche Verfolgungsjagd. Die detailreichen Wimmelbilder laden zu einem vergnüglichen Suchspiel ein, bei dem es viel zu entdecken gibt.

Alles von Benjamin Chaud