BS

Bernd Stiegler

Bernd Stiegler,geboren 1964, studierte Literaturwissenschaft und Philosophie in Tübingen, München, Paris, Berlin, Freiburg und Mannheim. Von 1999 bis 2007 arbeitete er als Programmleiter Wissenschaft im Suhrkamp Verlag. Seit Herbst 2007 ist er Professor für Neuere Deutsche Literatur mit Schwerpunkt Literatur des 20.¿Jahrhunderts im medialen Kontext an der Universität Konstanz. Zuletzt sind von ihm im S.Fischer Verlag erschienen ›Reisender Stillstand. Eine kleine Geschichte des Reisens im und um das Zimmer herum‹ (2010) sowie ›Belichtete Augen. Optogramme oder das Versprechen der Retina‹ (2012).
Bilder für Reisende von Bernd Stiegler

Zuletzt erschienen

Bilder für Reisende

Bilder für Reisende

Buch (Taschenbuch)

Fr.26.90

Der hallensische Oberbürgermeister Richard Robert Rive wurde Mitte des 19. Jahrhunderts in Neapel geboren. Seine Onkel Julius und Robert hatten dort seit den 1860er-Jahren ein florierendes Fotostudio, das vor allem Touristen mit pittoresken Ansichten versorgte. Die Rives zählten zu den Pionieren dieser neuen Kunst in Italien und wirkten weit über Neapel hinaus. Wenn man heute die Bilder ihres Ateliers betrachtet, so laden diese zu einer Zeitreise ein. Dank der Aufnahmen können wir eine Grand Tour im Italien des 19. Jahrhunderts unternehmen, Land und Leute kennenlernen, Pompeji erkunden und auch einem Ausbruch des Vesuv gebannt beiwohnen. Die Geschichte des Studios von Rive ist zugleich eine Kulturgeschichte der frühen Fotografie in Italien und führt uns vor Augen, welch enorme Bedeutung dieses seinerzeit noch neue Medium hatte.

Dieses Buch entstand mit freundlicher Unterstützung der Saalesparkasse.

Alles von Bernd Stiegler

mehr