Meine Filiale
Autorenbild von C. J. Cooke

C. J. Cooke

C. J. Cooke, geboren in Belfast, ist das Pseudonym einer preisgekrönten Autorin. Sie arbeitet als Dozentin für "creative writing" an der Universität von Glasgow und beschäftigt sich insbesondere mit der literarischen Gestaltung psychisch labiler Helden. "Verderben. Einer stirbt. Wer lügt?" ist ihr zweiter psychologischer Spannungsroman, der in vielen verschiedenen Ländern erscheinen wird. Für ihren ersten Roman "Broken memory" ist eine Fernseh-Adaption in Arbeit. C. J. Cooke lebt zusammen mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in Irland.

Verderben. Einer stirbt. Wer lügt? von C. J. Cooke

Neuerscheinung

Verderben. Einer stirbt. Wer lügt?
  • Verderben. Einer stirbt. Wer lügt?
  • (7)

Vier Freunde brechen im Juni 1995 zu einer anspruchsvollen Klettertour auf den Mont Blanc auf. Nur drei kehren zurück. 20 Jahre später werden Helen und ihre Familie im Urlaub von
einem weissen Van gerammt. Helen erwacht im Krankenhaus, ihr Mann Michael und die Kinder sind schwer verletzt. Doch das ist nicht der grösste Schock: Die Polizei eröffnet Helen,
dass ihr Mann den Fahrer des Vans für den Unfall bezahlt haben soll. Kurz darauf flüchtet Michael aus dem Krankenhaus und Helen ahnt, dass die Vergangenheit sie nun endgültig eingeholt hat.

Ähnliche Autor*innen

Alles von C. J. Cooke