CB

Carl Baudenbacher

Prof. Dr. iur. Dr. rer. pol. h.c. Carl Baudenbacher war von 1995 bis 2018 Richter am EFTA-Gerichtshof. Während 15 Jahren, von 2003 bis 2017 präsidierte und prägte er diese Institution und machte sie zu einer valablen Dialogpartnerin des EuGH. Baudenbacher ist damit der einzige Schweizer, der in entscheidender Funktion im Europäischen Binnenmarkt aktiv war. Von 1987 bis 2013 war Baudenbacher Ordinarius an der Universität St. Gallen HSG, von 1993 bis 2004 war er ständiger Gastprofessor an der University of Texas in Austin. Seit Mai 2018 ist Baudenbacher unabhängiger Schiedsrichter und Berater von Unternehmen, Anwaltsfirmen, Regierungen und Parlamentariern. Im Vereinigten Königreich ist er Mitglied der renommierten Kanzlei Monckton Chambers. Carl Baudenbacher tritt auf der ganzen Welt als Referent zu Fragen der europäischen Integration, des Brexit und des Verhältnisses EU-Schweiz auf.
Das Schweizer EU-Komplott von Carl Baudenbacher

Zuletzt erschienen

Das Schweizer EU-Komplott

Das Schweizer EU-Komplott

Buch (Gebundene Ausgabe)

ab Fr.11.00

In der Schweizer Europapolitik gibt es seit dem Ende des Kalten Krieges eine Bewusstseinsspaltung. Das Volk wünscht wirtschaftliche Zusammenarbeit mit der EU. Eine kleine Elite arbeitet hingegen auf eine politische Annäherung hin. Da ein Beitritt nicht zur Debatte steht, wollen die Komplotteure in Verträgen mit der EU möglichst viele points of no return schaffen. Ein Höhepunkt ist das Rahmenabkommen, nach dem die Schweiz der Überwachung durch die Kommission und der Kontrolle durch den EuGH unterworfen wäre.

Alles von Carl Baudenbacher

mehr