Meine Filiale
Autorenbild von Carl-Hermann Hempen

Carl-Hermann Hempen

Dr. med. Carl-Hermann Hempen, geboren 1948, ist Internist und Arzt für Naturheilverfahren in München, wo er seit vielen Jahren Akupunktur und chinesische Medizin praktiziert und lehrt. Von 1984-2002 war er Präsident der Internationalen Gesellschaft für Chinesische Medizin, deren Schulungsleiter er bis heute ist; seit 2011 ist er Professor für TCM an der Fakultät Sport- und Gesundheitswissenschaften der TU München. Veröffentlichungen u.a.: "Systematische Akupunktur" (zusammen mit Manfred Porkert, 1985); "Die Medizin der Chinesen" (1988); "Chinesische Diätetik" (zusammen mit Ute Engelhardt, 1977); "Leitfaden Chinesische Phytotherapie" (zusammen mit Toni Fischer, 2001, erw. 2006).Ulrike Brugger, geboren 1956, studierte Malerei an der Kunstakademie München, wo sie lebt und als freie Illustratorin für medizinische Lehrbücher arbeitet.

Dtv-Atlas Akupunktur von Carl-Hermann Hempen

Neuerscheinung

Dtv-Atlas Akupunktur
  • Dtv-Atlas Akupunktur
  • (0)


Mit 135 farbigen Abbildungsseiten

Graphikerin: Ulrike Brugger

Der dtv-Atlas Akupunktur gibt einen Überblick über die Geschichte der Akupunktur in China und in Europa. Er stellt die Grundlagen der chinesischen Medizin dar und beschreibt Indikation, Behandlung und Wirkung der klassischen Akupunkturtherapie.

Der dtv-Atlas Akupunktur ist ein Standardwerk zu diesem Thema geworden und liegt inzwischen in einer Auflage von 150.000 Exemplaren vor. Das Buch bietet interessierten Laien einen anschaulichen Einblick und gibt Ärzten, Studierenden und den medzinisch Tätigen ein übersichtliches und exaktes Nachschlagewerk an die Hand.

Aus dem Inhalt: Geschichte der Akupunktur. Chinesische und westliche Medizin. Entsprechungssystem der Funktionskreise. Lehre von den Leitbahnen und Reizpunkten. Diagnostik. Beschreibung der Funktionskreise. Leitbahnen und Reizpunkte. Praxis und Technik. Ohrakupunktur. Westliche Erklärungsmodelle.

Mit Glossar, Bibliographie und Register

Der dtv-Atlas Akupunktur wurde 1995 mit dem Prädikat »eines der schönsten deutschen Bücher« der Stiftung Buchkunst ausgezeichnet.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Carl-Hermann Hempen