Meine Filiale
Autorenbild von Carmen Sadowski

Carmen Sadowski

Als freie Journalistin schreibt Carmen Sadowski am liebsten übers Reisen. Seit sie das Glückspotenzial der Mosel kennengelernt hat, pendelt sie zwischen Köln und Zeltingen bei Bernkastel, um flussauf und flussab Neues, Charmantes und gerne auch Skurriles aufzustöbern. Viele präsentiert sie in ihrem Onlinemagazin. Ihr Fazit: An der Mosel findet jeder sein Glück - auch wenn er nur zu Besuch ist.

Mosel. von Carmen Sadowski

Neuerscheinung

Mosel.
  • Mosel.
  • (0)

Die Mosel – das sind mindestens 20 spektakuläre Schleifen, verteilt auf 242 Flusskilometer durch
den Westen Deutschlands, in einer Landschaft zum Niederknien schön. Die Region ist wie gemacht
für Menschen, die es lieben, hier um die Kurve zu fahren, dort noch einen Abstecher zu machen, um
vielleicht noch etwas Verborgenes zu entdecken.

Zum Beispiel geheimnisumwitterte Gemäuer, kleine und grosse Kunstschätze, die sprachlos machen, oder Dörfer, die zu den bezauberndsten Flecken der Republik gehören. Wer weiss, wo‘s lang geht, kann im Tal Erstaunliches erleben. Etwa flauschige Alpakas streicheln, geistreiche Hausmannskost geniessen oder dem gelben Wunder begegnen. Kaffee trinken in einer Concorde, mit der Fähre ins Aussichtsreich übersetzen oder mysteriöse Fabelwesen besuchen – auch das ist
möglich. Man muss nur wissen wo.

Auskenner wissen, welche Attraktionen man in Trier wirklich sehen muss, wo sich in der Stadt ein Wasserfall versteckt und wie man die Mariensäule zum Leuchten bringt. Auskenner landen nach einer langen Autofahrt auch nicht in
einer einsamen Burgruine, obwohl sie mittelalterlichen Trubel erleben wollten. Auskenner beschreiten Wanderwege abseits der Touristenpfade, finden die Hotspots mit Like-Garantie und attraktive Cafés mit eigenen Spezialitäten.
Damit auch Sie ein Auskenner werden, gibt es dieses Magazin.

Viel Spass beim Schmökern!

Ähnliche Autor*innen

Alles von Carmen Sadowski