CS

Carmen Schneider

Carmen Schneider wurde in Hessen geboren und ist von Beruf Erzieherin. 2014 zog sie mit ihrer Familie ins Saarland und schrieb dort ihr erstes Buch, das am 22. November 2016 mit dem Titel "Das Lebkuchenhaus" veröffentlicht wurde. Als Erzieherin war es ihr ein Anliegen, das gemeinsame Lesen von Kindern und Eltern zu fördern. So entstand die Geschichte um Anna und die kleine Fee Einoel.

Inzwischen konzentriert sich ihre Tätigkeit auf das Schreiben von Büchern, die hauptsächlich in der magischen Welt des Gezeitenwaldes spielen.

In dieser Reihe erschienen bereits

2017 "Der Gezeitenwald – Dunkelherz",

2018 "Der Gezeitenwald – Frühlingsseele",

2019 "Der Gezeitenwald – Geist der Meere".

2020 erblickte "Du und Ich und ganz viel Wunder" das Licht der Welt. Eine Erzählung über die Kraft der Liebe, die Wunder des Lebens und echte Magie. Ein Schicksalsroman nach wahren Begebenheiten, der allen Menschen gewidmet ist, die an Depressionen und Panikattacken leiden und Mut zum Weiterkämpfen machen soll.

Du und Ich und ganz viel Wunder von Carmen Schneider

Zuletzt erschienen

Du und Ich und ganz viel Wunder

Du und Ich und ganz viel Wunder

Buch (Gebundene Ausgabe)

ab Fr.33.90

Die besten Geschichten fangen erst an, wenn man denkt, dass man das Ende schon kennt.

Eine Krankheit,
zwei Menschen und
drei überraschende Wendungen.

Mia ist vierundzwanzig Jahre jung und arbeitet seit Kurzem als Erzieherin in einer Tagesstätte. Alles könnte perfekt sein, wenn sie nicht auf einmal so viel krank wäre. Noch ahnt Mia nicht, dass ihre unbeschwerten Tage gezählt sind. Nur wenige Monate später erfährt sie, dass sie an Mukoviszidose leidet und ihr wahrscheinlich nicht mehr viele Jahre bleiben. An eine eigene Familie und Kinder ist gar nicht mehr zu denken. Und als wäre das alles noch nicht kompliziert genug, tritt Cedric in ihr Leben, weil in der Tagesstätte wieder einmal das Telefon nicht funktioniert.Sein Optimismus gibt Mia jedoch die Kraft, wider alle Vernunft an eine glückliche Zukunft zu glauben. Doch dann schlägt das Schicksal auch bei Cedric zu.

Eine Erzählung über die Kraft der Liebe, die Wunder des Lebens und echte Magie. Ein Buch voller Hoffnung, voller Schatten und Licht. Meint es Fatum auf verwobenen Pfaden am Ende doch noch gut?

Nach wahren Begebenheiten.

Leserstimmen:

...Ein Buch, das mir echt unter die Haut ging! (4. Juni 2020)Vorweg: es ist ein unglaubliches Buch. Ein Buch, welches den Leser tief im Inneren berührt. Es ist kein Liebesroman im herkömmlichen Sinne, aber dennoch strotzt es von Liebe, die keine Grenzen zu kennen scheint... (10. Juni 2020)Es ist eine Achterbahn an Gefühlen... (13. Juni 2020)Eine tolle Story, in der ich alle Gefühlslagen durchlebt habe, ohne WORTE , einfach toll. Ganz grosse Leseempfehlung. (10. Juni 2020)…es gibt immer einen Weg, da ist immer irgendwo Hoffnung… (11. Juni 2020)"Du und ich und ganz viel Wunder" ist ein Buch, das berührt, dabei tief unter die Haut geht und zeigt, dass es sich lohnt, nicht aufzugeben. Eine wunderbare Leseerfahrung, die Mut macht! (14. Juni 2020)„Du und ich und ganz viel Wunder“ ist wirklich ein wunderbares Buch, voller Wunder. Mias Lebensgeschichte, ihre Schwierigkeiten mit Ärzten, ihr langer Kampf um Gerechtigkeit, ihre Beziehung mit Cederic, ihre Kinder... all das wird sicher noch sehr lange in mir nachhallen. (14. Juni 2020)...Auch wenn man bisher nicht an Wunder geglaubt hat, jeder der dieses Buch gelesen hat, wird es ab sofort tun!

Alles von Carmen Schneider