Meine Filiale
Autorenbild von Chiara Lubich

Chiara Lubich

Chiara Lubich (1920-2008) ist bekannt als Gründerin der Fokolar-Bewegung. Für ihr ökumenisches und interreligiöses Engagement wurde sie vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem „Templeton-Preis für den Fortschritt der Religion“ und dem UNESCO-Preis für Friedenserziehung..
Stefan Liesenfeld, Jahrgang 1962, Dipl.-Theol., verheiratet, zwei Kinder. Herausgeber und Übersetzer vieler spiritueller und theologischer Werke. Seit 1999 verantwortlich für das Buchprogramm des Verlags Neue Stadt.

Mit Jesus in der Mitte auf dem Weg von Chiara Lubich

Neuerscheinung

Mit Jesus in der Mitte auf dem Weg
  • Mit Jesus in der Mitte auf dem Weg
  • (0)

Impulse, "durchs Leben zu gehen wie die beiden Emmausjünger: mit Jesus als dem Dritten unter uns ..."
Chiara Lubich

»Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen« (Matthäus 18,20).
Die Erfahrung und die Reflexionen von Chiara Lubich (1920-2008) zeigen: Dieses Zusage Jesu birgt ein Potenzial, das noch kaum bewusst geworden ist. Wo es um ihn und seine Liebe geht, tun sich neue Horizonte auf: für uns und unser Zusammenleben, für eine Kirche wie für eine Gesellschaft, die sich in grossen Umbrüchen befinden.
Die hier zusammengestellten Text vermitteln konkrete Zugänge zu einem solchen Leben »mit ihm in unserer Mitte«.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Chiara Lubich