Meine Filiale
Autorenbild von Chris Hartmann

Chris Hartmann

Chris Hartmann arbeitete in früheren Jahren als Nachtportier in einem Luxushotel und lernte: Die allerbesten Geschichten schreibt das Leben nachts. Heute ist Hartmann erfolgreicher Manager und betont gerne, wie sehr ihm seine im Hotel erworbene Menschenkenntnis im späteren Berufsleben geholfen hat. Nun versammelt er die skurrilsten Storys in diesem Buch. Seine wahre Identität darf und will er nicht preisgeben, denn manche Geheimnisse hätte er mit ins Grab nehmen sollen.

Das Handtuch können Sie mitnehmen, aber der Fernseher bleibt hier! von Chris Hartmann

Neuerscheinung

Das Handtuch können Sie mitnehmen, aber der Fernseher bleibt hier!
  • Das Handtuch können Sie mitnehmen, aber der Fernseher bleibt hier!
  • (6)

Wer als Nachtportier in einem Luxushotel arbeitet, hat sich an eine goldene Regel zu halten: Sprich nie darüber, was du gesehen hast. Nie! Chris Hartmann tut es doch. Denn was er erlebt hat, übertrifft die wildesten Fantasien: Da gibt es den russischen Gast, der bei ihm einen brutalen Schläger bestellt, um seine bestohlene Frau zu rächen, oder chinesische Gäste, die beim Setzen von Schröpfköpfen Feueralarm auslösen und splitterfasernackt auf dem Hotelflur landen. Und eine Bande sturzbetrunkener Waffenhändler soll Chris in aller Herrgottsfrüh pünktlich ins Taxi zum Flughafen setzen – eine schier unlösbare Aufgabe. Ein tiefer Blick in die vordergründig so geordnete Welt eines Luxushotels, ein Feuerwerk an Skurrilitäten, die schräger nicht sein könnten – der Alltag eines Nachtportiers eben.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Chris Hartmann