Meine Filiale
Autorenbild von Christian Schmutz

Christian Schmutz

Christian Schmutz: Geb. 1970, ist Journalist, Schriftsteller, Dialektologe. Mundartredaktor bei Radio SRF und Redaktor bei den ‹Freiburger Nachrichten›. Erarbeitete das ‹Senslerdeutsche Wörterbuch› (2000), die historischen Romane ‹Als die Nachtvögel kreisten› (2007) und ‹Bachab – Falli Hölli verschwindet› (2012). Co-Autor von ‹Spiegelbilder› (2014) mit Lebensgeschichten aus Freiburg. Zahlreiche Publikationen, Bühnenauftritte, Vorträge und Projekte rund um Senslerdeutsch.

Gang ga ggùgge von Christian Schmutz

Neuerscheinung

Gang ga ggùgge
  • Gang ga ggùgge
  • (0)

Senslerdeutsch ist die Alltagssprache der Leute aus dem deutschfreiburgischen Sensebezirk, meist Sensler genannt. Ihre Sprache ist verhältnismässig wenig bekannt. Bei Nichtsenslern löst sie meist den Drang nach einem lächelnden Kopfschütteln aus: «Das klingt herzig, aber komisch.» Man sagt, diese Sensler würden sich bedeckt halten und überall anpassen, damit niemand sie wahrnehme. Eine Masche! Aber wo verstecken sie sich? Gibt es die Sensler und ihre sagenhafte Sprache wirklich? Ist es womöglich ein totemügerliesk erfundenes Idiom, das absichtlich so viele Kuriositäten enthält? Allerlei Forschende und sonstige Gwundernasen machen sich auf die Suche nach dem Phänomen und erleben dabei mancherlei Überraschung.

Bestseller

Alle Bücher anzeigen

Ähnliche Autor*innen

Alles von Christian Schmutz