CC

Claudia Choate

Claudia Choate, Jahrgang 1975, lebt derzeit mit ihrem Sohn, dem Familienhund und weiteren Tieren in Hessen. Die Liebe zum Schreiben entwickelte sich bereits während der Schulzeit, in der sie mit einer Freundin anfing, Geschichten über Freundschaft und Abenteuer sowie kleine Gedichte zu schreiben. Durch Beruf, einen mehrjährigen Auslandsaufenthalt in den USA und die Kindererziehung wurde diese Leidenschaft jedoch viele Jahre in den Hintergrund verbannt und schaffte es erst 30 Jahre später, sich zu behaupten. Ihr Interesse für Tiere, vorwiegend Hunde und Pferde, sowie medizinische Abläufe und ihre romantische Veranlagung baut sie gerne in ihre Geschichten über das Schicksal von jungen Menschen ein, die durch Unfälle, Angst und Gewalt den Mut am Leben und das Vertrauen zu anderen verlieren und dieses neu erlernen müssen.
Verlorene Seelen 11 - Vertraue niemandem! von Claudia Choate

Zuletzt erschienen

Verlorene Seelen 11 - Vertraue niemandem!

Verlorene Seelen 11 - Vertraue niemandem!

Buch (Taschenbuch)

ab Fr.8.40

Als einzige Überlebende eines feigen Mordanschlages skrupelloser Verbrecher erwacht die 13-jährige Charlene Fisher nicht nur schwer verletzt, sondern auch komplett auf sich allein gestellt mitten in einem einsamen Wald. Völlig verzweifelt und von Angst und Rachegefühlen getrieben, macht sie sich auf den langen Weg von Louisiana nach Texas - und das zu Fuss. Mit einem gebrochenen Bein, ein paar wenigen Utensilien aus dem Wagen ihrer Eltern und einem Lügenkonstrukt, um ihr Alter und ihre Identität zu verschleiern, sind Schwierigkeiten und Missverständnisse vorprogrammiert.
Ob sie es jemals schaffen wird, den Mord an ihrer Familie zu rächen und die Schuldigen zu überführen?

Alles von Claudia Choate