JH

Jean Van Hamme

Jean Van Hamme ist einer der produktivsten, erfolgreichsten und beliebtesten Comic-Autoren der Gegenwart. Geboren 1939, schrieb er mit dem erotischen, von Paul Cuvelier gezeichneten Band "Epoxy" 1968 sein erstes Comic-Szenario. Es folgten Serien wie "Corentin", "Magellan", "Domino", die langlebige Fantasy-Reihe "Thorgal" (ab 1977) und das Epos "Die große Macht des kleinen Schninkel" (beide mit Zeichner Grzegorz Rosinski). 1983 startete Van Hamme in Zusammenarbeit mit Zeichner William Vance den Agententhriller "XIII", den wohl beliebtesten europäischen Comic-Krimi. Neben Szenarios zu "Der Joker" und "Abenteuer ohne Helden" (mit Dany) sowie "Largo Winch" (mit Philippe Francq) revitalisierte er mit dem Zeichner Ted Benoît die Serie "Blake und Mortimer" von Edgar P. Jacobs, deren Band "Der Fall Francis Blake" die große Renaissance der beiden klassischen Helden einläutete..
Peter van Dongen (Amsterdam, 1966) ist Karikaturist und Illustrator. Als Comicautor debütierte er im Alter von 16 Jahren. 1990 veröffentlichte Casterman den Comic-Roman "Muizentheater" und 1998/2004 erschien "Rampokan" (Deutsch im Avant-Verlag)Ein Diptychon am Vorabend der Polizeiaktionen in Indonesien. Von 2007 bis 2009 zeichnete er Schriftstellerporträts, insbesondere für die Literaturbeilage des NRC Handelsblad. Im Auftrag der Bekleidungsmarke GANT International drehte er "Three Days in Rio" (2013). Mit der Graphic Novel "Familieziek" (2017) adaptierte van Dongen den gleichnamigen Roman von Adriaan van Dis. Van Dongen liefert seit vielen Jahren auch illustrative Arbeiten für Kunden wie CPNB (Children's Book Week Gift 2005), Vrij Nederland, VPRO Gids, Museen wie das Gemeentemuseum Den Haag, das Scheepvaartmuseum Amsterdam und das Centraalmuseum Utrecht sowie für Handelsunternehmen wie Capgemini, Martinair und Zorgverzekeraar DSW.Für die Arbeit am zwiteiligen "Blake und Mortimer"-Abenteuer "Das Tal der Unsterblichen" ist er ein Glückstfall, denn seine zeitgemäße Ligne-Claire passt stilistisch perfekt, und das Thema liegt dem Sohn einer chinesisch-indonesischen Mutter und eines niederländischen Vaters auch nahe.

Lady S. Gesamtausgabe 3 von Jean Van Hamme

Jetzt vorbestellen

Lady S. Gesamtausgabe 3
  • Lady S. Gesamtausgabe 3
  • Buch (gebundene Ausgabe)

Diebin und Spionin!Shania Rivkas alias Lady S hat sich endlich aus dem Griff der Geheimdienste befreit, die sie rekrutiert haben. Sie beschliesst, zu ihrem Vater zu reisen, der als politischer Flüchtling in die Vereinigten Staaten kommt. Dazu muss sie nur noch eines tun: durch einen DNA-Test beweisen, dass sie tatsächlich seine Tochter ist. Aber nichts ist einfach für Lady S, und die CIA zählt nach wie vor auf ihre Talente...Mit Lady S haben Jean Van Hamme und Phillipe Aymond eine in der Realität verankerte Spionage-Serie geschaffen, die temporeich geopolitische Fragen aufgreift. Dieser dritte Integral-Band enthält die von Aymond in Personalunion als Szenarist und Zeichner verfassten Alben 10 bis 13 der Reihe, in denen sich der Autor aktuellen Themen wie Terrorismus, bakteriologische Waffen und Menschenrechte widmet... ohne dabei eine gute Portion Action zu vergessen!

Bestseller

Alles von Jean Van Hamme