LL

Leo Lukas

Leo Lukas, geboren in der Steiermark, arbeitete als Lokalreporter, Kulturkritiker und Kolumnist, u. a. bei der „Kleinen Zeitung“. Er hat die österreichische Kabarettszene maßgeblich beeinflusst, ist aber auch einer der meistgelesenen deutschsprachigen SF-Autoren („Perry Rhodan“). Zahlreiche Preise, darunter „Salzburger Stier“, Österreichischer Kabarettpreis „Karl“ und „Goldenes Buch“ (für „Jörgi, der Drachentöter“ mit Gerhard Haderer, bei Ueberreuter). 

Mörder Pointen von Leo Lukas

Jetzt vorbestellen

Mörder Pointen
  • Mörder Pointen
  • Buch (Taschenbuch)


Jemand tötet Kabarettisten. In schöner Regelmässigkeit.

Peter „Pez“ Szily, mässig erfolgreicher Komiker und Teilzeit-Detektiv wider Willen, fühlt

sich gleich doppelt bedroht. Er glaubt zu wissen, wer der Serienmörder ist. Aber auch

Chefinspektorin Karin Fux hegt einen Verdacht.

Ein neuer Fall für Pez und den Bravo führt das ungleiche Ermittler-Duo hinter die Kulissen des Showgeschäfts. Wo viele ums nackte Überleben raufen, manche zu unsauberen Mitteln greifen – und dabei noch ganz andere Kreise stören.

Was hat es mit dem Mega-Freizeitzentrum auf sich, in dem alle drei Mordopfer aufgetreten sind? Was will der Ortskaiser vertuschen? Die Spur der Immobilien-Spekulation reicht bis in die Vorzimmer der Macht …

Mit feinem Witz und viel schwarzem Humor schildert Leo Lukas das ungewöhnliche Dreiecksverhältnis von Komiker, Killer und Kriminalistin.

Alles von Leo Lukas