MK

Mely Kiyak

Mely Kiyak schreibt: Zuletzt erschienen bei Hanser Frausein (2020) und Werden sie uns mit FlixBus deportieren? (2022). Ihre Kolumnen „Kiyaks Deutschstunde“, „Kiyaks Theater Kolumne“ und „Kiyaks Exil“ erscheinen regelmäßig in Deutschland und in der Schweiz.
Werden sie uns mit FlixBus deportieren? von Mely Kiyak

Zuletzt erschienen

Werden sie uns mit FlixBus deportieren?

Werden sie uns mit FlixBus deportieren?

Buch (Gebundene Ausgabe)

ab Fr.26.90

„Je leichtfüssiger, amüsanter und Leckt-mich-am-Arsch-hafter du schreibst, desto mehr drehen die Leute durch. Ich nenne es gefährlich schreiben.“

Mely Kiyak ist die Meisterin der literarischen Weltbetrachtung. Schonungslos und aufrichtig entlarvt sie das Desaströse, Politische und Dramatische in der Gegenwart. Wo sie ist, gibt es keinen Safe Space.
Die „Frau mit der beängstigenden Intelligenz und ozeanischen Zärtlichkeit“ (Milo Rau) hat eines der umfangreichsten Kolumnenwerke der deutschen Literatur geschaffen. Mit grausamem Scharfsinn und prächtigen Pointen munitioniert die „Seidenstickerin unter den deutschen Kolumnistinnen“ (Jury des Kurt-Tucholsky Preis) ihren künstlerischen Widerstand. Immer in wilder Hoffnung auf Glamour, Witz und Menschlichkeit. Erhellend, erheiternd, erschütternd.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Mely Kiyak

mehr