Meine Filiale
Autorenbild von Norbert Abels

Norbert Abels

Norbert Abels entlang seiner Tätigkeiten und Projekte vorzustellen, ist ein endloses Unterfangen. Hören wir lieber einige andere, die ihn kennen. – Hans-Klaus Jungheinrich: Abels, ein profunder und universaler »Schriftgelehrter« wie nur wenige seiner Zunftkollegen … – Hilmar Hoffmann: Phantasie­sprühend sind Norbert Abels gedankliche Prätentionen, seine profunden literatur- und musikgeschichtlichen, ja enzyklopädischen Kenntnisse, sein Faible für Wagnisse. – Tankred Dorst: Unvergesslich die Begegnung mit Norbert Abels. Ich verdanke ihm viel. Die Gespräche mit dem Freund waren Freude und Anregung für mich. Wir haben eine produktive Zeit miteinander verbracht.

Fadenzähler von Norbert Abels

Neuerscheinung

Fadenzähler
  • Fadenzähler
  • (0)

Eine Sammlung von Essays über Literaten und einige ausgewählte literarische Topoi der Roman- und Bühnenliteratur:

Der Fadenzähler, so erkärt uns Norbert Abels in seinen Vorbemerkungen, oft auf einem Messinggestell montiert, ist eine besondere, stark vergrössernde Form der Lupe. Er dient, mit einer Mess­skala versehen, auch der Erfassung diverser Grössenwerte. Es lassen sich mit diesem wunderbaren Instrument alle möglichen Objekte klarer erschaubar machen. Man kann damit auch das gefärbte oder ungefärbte Gewebe von Stoffen, Kettfäden, Schussfäden, Fasermischungen, Fadendichte und dergleichen überprüfen. Beim Buchdruck werden die Druckbogen mit einem solchen Fadenzähler kontrolliert, um die zu Unschärfen führenden Fehlpasser zu vermeiden, jene beharrlich, gerade im Mehrfarbendruck gerne auftretenden Überschneidungen und Farbpasserabweichungen bei mehreren Druckvorgängen.

Der Fadenzähler dient mir als Metapher für die Veranschaulichung, für die Erhellung unsichtbarer oder übersehener Details, für die filigranere Beobachtung opaker, chiffrierter Eigentümlichkeiten, ebenso für die Vermeidung von Wahrnehmungsbarrieren, die Maximierung der Brennweite und des Sehwinkels oder die Entdeckung von Abbildungsfehlern. – Aus solchem Bemühen um Verdeut­lichung resultierten meine bescheidenen Versuche, die Texte wieder –  aber anders – in ihren nunmehr gewandelten Verkleinerungen also, zu betrachten.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Norbert Abels