Meine Filiale
Autorenbild von Peter Gerlach

Peter Gerlach

Peter Gerlach:

Peter (Pit) Gerlach, Jahrgang 1960, aufgewachsen in einem kleinen Dorf im hessischen Hinterland,
Mittelhessen nimmt mit seinen teilweise nachdenklichen und gedankenvollen Episoden, aber auch mit einer
gehörigen Prise hessischem Humor in seinem Erstlingswerk, alle Leser mit auf seinen Weg.

Von Kap zu Kap von Peter Gerlach

Neuerscheinung

Von Kap zu Kap
  • Von Kap zu Kap
  • (1)

Im Sommer 2011 pilgerte Peter (Pit) Gerlach aus Dautphetal-Hommertshausen auf dem Jakobsweg. Doch er wanderte nicht nur ein Teilstück des durch Hape Kerkeling so bekannten Pilgerweges. Er startete von seiner Haustür in Hommertshausen am Kap, oder besser gesagt von der bekannten Elisabethenkirche in Marburg/Lahn, um durch Deutschland, Luxemburg, Frankreich und Spanien bis nach Santiago della Compostella und weiter bis ans „Ende der Welt“, dem sogenannten Kap Finesterre zu laufen. Dabei durchstreifte Gerlach das hessische Hinterland, das Siegerland auf dem Weg nach Köln, die Weinberge der Mosel auf dem Weg nach Trier, unterschiedliche Kulturlandschaften mit grossartigen Kirchen und Kathedralen durch Frankreich um dann über die Pyrenäen den Camino Frances zu erreichen, das Finale nach Santiago della Compostella und Finestera.
Insgesamt sind dies rund 2800 km, die geprägt sind durch wechselnde Landschaften und vielfältige Begegnungen auf dem Weg.
Während dieser Pilgerreise zum Grab des Apostels Jakobus erlebt er nicht nur eine Reise zu sich selbst, sondern denkt auch an gewissen Stellen an sein eigenes, gelebtes Leben zurück, welches nicht immer in geraden Bahnen verlaufen ist.
Diese Mischung aus Reisebericht und Biografie, mit allen Höhen und Tiefen auf dem deutschen Jakobsweg, dem französischen „Saint Jaques de Comopostelle“ ,dem spanischen „Camino“ und dem eigenen Lebensweg will den Lesern auch Mut machen; Mut ihren eigenen Weg zu suchen und zu finden.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Peter Gerlach