Meine Filiale
Autorenbild von Pyotr Ilyich Tchaikovsky

Pyotr Ilyich Tchaikovsky

Tschaikowsky wurde 1840 in Wotkinsk (Russland) geboren. Er war zunächst im Justizministerium tätig, schied nach kurzer Zeit jedoch aus dem Staatsdienst aus, um sich der Musik zu widmen. Er war Schüler von Nikolaj Zaremba und Anton Rubinstein. Von 1866 bis 1878 wirkte er als Theorielehrer am Moskauer Konservatorium. Tschaikowsky gilt als der große Symphoniker Russlands, der sich an der westlichen Musik orientierte, ohne die nationale Komponente zu vernachlässigen. Er starb 1893 in St. Petersburg..
Thomas Kohlhase (geb. 1941), apl. Professor für Musikwissenschaft an der Universität Tübingen, 1967-2008 Redakteur der Denkmälerausgabe „Das Erbe deutscher Musik“, Herausgeber zahlreicher kritischer Musikausgaben und Autor von Arbeiten mit den Schwerpunkten Gregorianische Semiologie, Bach, Dresdner Hofkirchenmusik zur Zeit Heinichens und Zelenkas sowie Russische Musik, insbesondere Tschaikowsky.

The Sleeping Beauty von Pyotr Ilyich Tchaikovsky

Neuerscheinung

The Sleeping Beauty
  • The Sleeping Beauty
  • (0)

Over 200 works of the well-known Edition Eulenburg series of scores from orchestral and choral literature, chamber music and music theatre are now available in digital format. You can now enjoy the yellow study scores digitally with one click in excellent reproduction quality.

Über 200 Werke der berühmten Edition Eulenburg Partiturreihe für Orchester- und Chorliteratur, Kammermusik und Musiktheater sind nun auch in einer digitalen Aufbereitung erhältlich. In optisch hervorragender Darstellung kann man die gelben Studienpartituren mit einem Klick jetzt auch digital geniessen.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Pyotr Ilyich Tchaikovsky