Meine Filiale
Autorenbild von Sepp Mall

Sepp Mall

SEPP MALLS Gedichte spiegeln Grundfragen der menschlichen Existenz in eindringlichen poetischen Bildern. Geboren 1955 in Graun/Südtirol, lebt und arbeitet er in Meran. Diverse Literaturpreise und -stipendien, u. a. Internationaler Lyrikpreis der Stadt Meran (1996), Österreichisches Staatsstipendium (2011/12) sowie das Grosse Literaturstipendium des Landes Tirol (2017 und 2018) für die Arbeit an diesem Gedichtband. Veröffentlichungen in Anthologien, Zeitschriften und im Hörfunk. Bei Haymon zuletzt: „Schläft ein Lied“. Gedichte (2014) und „Hoch über allem“. Roman (2017).

Holz und Haut von Sepp Mall

Neuerscheinung

Holz und Haut
  • Holz und Haut
  • (0)

„Sepp Mall zeigt sich als Arrangeur unterschiedlichster Tonlagen, der Dissonanz und Harmonie gleichermassen beherrscht.“ Berliner Zeitung, Björn Hayer „schöne, ja erschreckend schöne Gedichte“ Tiroler Tageszeitung, Joachim Leitner „Sepp Mall ist ein feinfühliger Dichter, der mit seinen Texten den Blick auf die Welt in beeindruckende poetische Bahnen lenkt und nachhaltige Bilder schafft.“ Literaturhaus Wien, Robert Huez

Ähnliche Autor*innen

Alles von Sepp Mall