Meine Filiale
Autorenbild von Shumona Sinha

Shumona Sinha

Shumona Sinha, geboren 1973 in Kalkutta, lebt seit 2001 in Paris und studierte Literaturwissenschaft an der Sorbonne; ab 2009 war sie als Dolmetscherin für Asylsuchende tätig. Nach der Veröffentlichung von »Erschlagt die Armen!« 2011 (dt. 2015) verlor sie ihre Arbeit bei der französischen Migrationsbehörde, der Roman wurde mit vielen Literaturpreisen ausgezeichnet, die deutsche Ausgabe mit dem Internationalen Literaturpreis 2016. Ihr dritter Roman »Kalkutta« (dt. 2016) wurde ebenfalls vielfach ausgezeichnet..
Lena Müller (geboren 1982 in Berlin), ist eine deutsche Übersetzerin aus dem Französischen. Sie ist seit 2009 Mitherausgeberin und Redakteurin der französischsprachigen Zeitschrift "timult. Récits, analyses et critique". Seit 2012 arbeitet sie als freie Übersetzerin und Autorin. Müller lebt in Berlin.
2013 war sie Stipendiatin des Georges-Arthur-Goldschmidt-Programms für junge Literaturübersetzer, zuletzt erhielt sie 2017 den Internationalen Literaturpreis des Hauses der Kulturen der Welt.

Erschlagt die Armen! von Shumona Sinha

Jetzt vorbestellen

Wird nachgedruckt, Termin unbekannt

Erschlagt die Armen!
  • Erschlagt die Armen!
  • (4)


Ein Aufschrei voller Zorn

In einem Pariser Gefängnis sitzt eine junge Frau in Untersuchungshaft: Am Abend zuvor hat sie in der Metro einem Migranten, der sie angesprochen hatte, eine Weinflasche über den Kopf geschlagen. Erst einige Jahre zuvor war sie selbst als Einwanderin nach Paris gekommen. Was treibt eine Frau, die in der Asylbehörde als Dolmetscherin zwischen Asylbewerbern und Beamten vermittelt, zu einer solchen Tat? Mit wütendem Blick analysiert Shumona Sinha die Kehrseite des Asylsystems. In kraftvoller und bildreicher Sprache stellt sie aufrüttelnde Fragen zu Identität und Zusammenleben in einer globalisierten Welt.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Shumona Sinha