Meine Filiale
Autorenbild von Shusaku Endo

Shusaku Endo

Shusaku Endo (1923-1996) studierte französische Literatur in Japan und katholische Literatur in Frankreich.
Er gilt in Japan als einer der bedeutendsten zeitgenössischen Schriftsteller und erhielt u. a. den 'Akutagawa-Preis', den bedeutendsten japanischen Literaturpreis.
Zu seinen wichtigsten Werken zählen die Romane Schweigen, Samurai und Skandal. Ersteres wurde 2017 von Martin Scorsese als "SILENCE" verfilmt.

Skandal von Shusaku Endo

Neuerscheinung

Skandal
  • Skandal
  • (0)

Während einer Preisverleihung wird Suguro, ein angesehener japanischer Schriftsteller, von einer betrunkenen Frau angesprochen, die behauptet, ihn aus dem Rotlichtbezirk Tokyos zu kennen. Ab jetzt wird er mit immer neuen Verdächtigungen und Gerüchten konfrontiert, die seine Ehe, seine Ehre und seine Existenz bedrohen. Suguro macht sich auf die Suche nach dem "Doppelgänger", denn für ihn steht ausser Zweifel, diese lüsterne, heimtückische Personer selbst sein zu können. Die Suche führt ihn in eine Welt der Sexualität und Perversion. Allmählich erkennt er, dass das Böse um ihn in ihm selbst wurzeln könnte, dass das degenerierte Porträt des Doppelgängers sein eigenes Gesicht sein könnte.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Shusaku Endo