Meine Filiale
Autorenbild von Silke Vry

Silke Vry

SILKE VRY ist auf das Thema Archäologie im Kinder- und Jugendbuch spezialisiert. Sie hat Klassische Archäologie und Kunstgeschichte studiert und unterrichtet Kinder an der Grundschule. Bei E. A. Seemanns BILDERBANDE erschien von ihr 2016 das Activity-Buch „Lass krachen! Antike Erfindungen zum Nachbauen“ und 2019 „Durch den Dschungel zu den Maya. Die abenteuerliche Expedition von Stephens und Catherwood“ (illustriert von Verena Herbst). Für das Buch „Verborgene Schätze, versunkene Welten. Grosse Archäologen und ihre Entdeckungen“ (Gerstenberg Verlag) war sie für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert (mit Martin Haake als Illustrator).

MARIE GEISSLER ist Illustratorin und Designerin. Sie studierte 2001 bis 2007 Visuelle Kommunikation an der Bauhaus-Universität in Weimar und an der Universidad Politecnica de Valencia in Spanien. Seit 2009 wohnt sie mit ihrer Familie in Berlin Kreuzberg und arbeitet für verschiedene Verlage und Agenturen wie Beltz & Gelberg, Cornelsen und den Jaja Verlag. Mit Hingabe übt sie sich im blitzschnell Ideen entwickeln und zeichnen in der wunderbaren Zeichenwunschmaschine „Illumat“, ein Gemeinschaftsprojekt aus Weimar, live zu erleben auf Messen und Veranstaltungen.

Auf der Jagd nach der krassesten Pizza der Bronzezeit von Silke Vry

Jetzt vorbestellen

Erscheint demnächst

Auf der Jagd nach der krassesten Pizza der Bronzezeit
  • Auf der Jagd nach der krassesten Pizza der Bronzezeit
  • (0)



KINDER-KRIMI ÜBER ÄLTESTE HIMMELSDARSTELLUNG DER WELT

Die Himmelsscheibe ist der wohl bedeutendste archäologische Fund Deutschlands der letzten Jahrzehnte und seit 2013 auch UNESCO-Welterbe. 1999 wurde sie von zwei verwegenen Typen, Rüdiger und Ronny, mithilfe eines Metallsuchgeräts im Waldboden entdeckt. Die Raubgräber nahmen an, einen alten Eimerdeckel gefunden zu haben, entsprechend rabiat gingen sie ans Werk. Bis ihnen dämmerte: Der Deckel ist ein Schatz! Der archäologisch bedeutende Fund wechselte schnell seine Besitzer … und verschwand. Doch dann sichtete ihn die Polizei in der Schweiz und eine aufregende Verfolgungsjagd begann.

Die erste DUSTY-DIGGERS-Geschichte entführt die Kinder in die Bronzezeit und erzählt von der Jagd nach einem millionenschweren Schatz: Über 3000 Jahre lag die goldverzierte Scheibe mit Schwertern, Beilen und Armreifen tief vergraben. Das Buch enthüllt in witzigen Dialogen, auf Infoseiten und in altersgerechten Illustrationen, wie das Diebesgut schliesslich nach Halle in das Museum gelangte und was die Bronze mit der ältesten Himmelsdarstellung der Welt über vergangene Kulturen verrät. Inspirationen und Tipps laden zum Mitdenken und Mitmachen ein.

- Spannende Detektivstory für junge Leser
- Über Raubgräber, Hehler und listige Archäologen
- Alles Wichtige über die Bronzezeit lebendig vermittelt
- Mit Tipps und Tricks zum Selbergraben
- Erste Geschichte der DUSTY DIGGERS-Reihe

NEUE KINDERBUCHREIHE – DIE DUSTY DIGGERS

Das Buch ist der Auftakt zu der Buchreihe DUSTY DIGGERS, die junge Leser und Leserinnen für Archäologie begeistert. In dem packenden, gut strukturierten Handlungsablauf ist profundes Wissen eingebettet. Durch lustige Fotos und Zeichnungen, zielgruppengerecht „verpackte“ Informationen und Mitmach-Angebote wird auch der grösste Lesemuffel inspiriert und aktiviert.

FRÜHER IST SPANNEND: ALTE KULTUREN ENTDECKEN MACHT SPASS

Viele Schätze der Vergangenheit sind nicht nur bedeutend, sondern stehen in spannendem Kontext: die sie umrankenden Geschichten fesseln auch junge Leser – vorausgesetzt die Story ist altersgemäss geschrieben. Band 2 (Herbst 2021) führt auf die Spuren des Archaeopteryx, eines Ur-Vogels, während der dritte Band die Geschichte der Wikinger anhand des frühmittelalterlichen Dorfes Haithabu erzählt (FJ 2022). Komplexer historischer Stoff, doch kinderleicht und unterhaltsam erklärt!

Ähnliche Autor*innen

Alles von Silke Vry