Meine Filiale
Autorenbild von Simona Lo Iacono

Simona Lo Iacono

Simona Lo Iacono, 1970 in Syrakus geboren, ist Staatsanwältin in Catania. Ihr 2016 erschienener Roman Le streghe di Lenzavacche (edizioni e/o), war für den Premio Strega, den wichtigsten italienischen Literaturpreis nominiert.  .
Verena von Koskull, geboren 1970, hat Italienisch und Englisch in Berlin und Bologna studiert. Sie übertrug u.a. Matthew Sharpe, Curtis Sittenfeld, Tom McNab, Carlo Levi, Simona Vinci und Claudio Paglieri ins Deutsche.

Der Albatros von Simona Lo Iacono

Jetzt vorbestellen

Erscheint demnächst

Der Albatros
  • Der Albatros
  • (0)

Ein Roman über den Autor des Weltbestsellers "Der Leopard".

„Ein Sizilien voller Magie und eine verwunschene Kindheit inmitten prächtiger, dem Untergang geweihter Palazzi.“ La Repubblica.

Rom, 1957: Giuseppe Tomasi di Lampedusa weiss, er wird sterben, er wird sein geliebtes Sizilien nicht mehr wiedersehen.
In Gedanken begibt er sich auf eine Reise in das Land seiner Kindheit, in prächtige Palazzi, in die sonnendurchglühten sizilianischen Sommer, in die Welt seiner schönen Mutter und deren Schwestern, eine Welt, in der er das einzige Kind war, allein im Dämmer der endlosen Zimmerfluchten. Bis Antonno auftaucht, ein kleiner Junge, der nicht von seiner Seite weicht in jenem Sommer, in dem Giuseppe erwachsen wird. ...

Simona Lo Iacono erzählt das Leben des grossen Schriftstellers Giuseppe Tomasi di Lampedusa als Roman seiner Kindheit und zeichnet ein aussergewöhnliches Leben zwischen den Zeiten nach.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Simona Lo Iacono