Meine Filiale
Autorenbild von Stefan Frank

Stefan Frank

Der Politikwissenschaftler und Publizist Stefan Frank, geb. 1976, schrieb schon 2002 über den sich ankündigenden Immobilien- und Bankencrash und analysiert regelmäßig die Entwicklungen an den Finanzmärkten für Zeitungen, Zeitschriften und Hörfunk. Unter anderem für konkret, Zeit online und P & A – Perspektive Prozessindustrie. 2009 ist im Conte Verlag sein Buch Die Weltvernichtungsmaschine erschienen.

Österreichisches Staatsrecht von Stefan Frank

Neuerscheinung

Österreichisches Staatsrecht
  • Österreichisches Staatsrecht
  • (0)

Tiefgehender und verständlicher Arbeitsbehelf zu verfassungsrechtlichen Grundlagen

Dieses Buch behandelt die verfassungsrechtlichen Grundlagen der Republik Österreich. Von der Verfassungsgeschichte und den Baugesetzen (Grundprinzipien) der Bundesverfassung spannt sich der Bogen über die Mitgliedschaft Österreichs in der EU und in der Staatengemeinschaft hin zu dem verfassungsrechtlichen Verhältnis von Bund und Ländern. Die verständliche Sprache in Verbindung mit höchstem wissenschaftlichem Anspruch macht diesen Band zu einem wertvollen Arbeitsbehelf für Studierende ebenso wie für Wissenschaft und Praxis.

Das Werk "Österreichisches Staatsrecht" erscheint in vier Bänden:
Band 1: Grundlagen
Band 2: Staatliche Organisation
Band 3: Grundrechte
Band 4: Allgemeine Lehren des Verwaltungsrechts

Ähnliche Autor*innen

Alles von Stefan Frank

Weitere Artikel anzeigen