SR

Susanne Roth

Roth, SusanneSusanne Roth hat 2015 ihr Studium der Architektur beendet. Ihre Masterarbeit wurde für den "Grazer Architektur Diplompreis 2016" nominiert. Zusammen mit Alicia Leopold und Melanie Pils hat sie 2014 den Verein "NIEWO - Kollektiv für konsumfreien öffentlichen Raum" gegründet. Das Kollektiv versucht neue Perspektiven im öffentlichen Raum aufzuzeigen.

Identität und öffentlicher Raum von Susanne Roth

Zuletzt erschienen

Identität und öffentlicher Raum

Identität und öffentlicher Raum

Buch (Taschenbuch)

ab Fr.96.90

Es gibt gravierende Unterschiede zwischen den Ballungsräumen der Städte und dem ländlichen Raum. Die grossen Städte sind Anziehungspunkte vieler und mit stetigem Bevölkerungswachstum konfrontiert. Dadurch steigen die Miet- und Kaufpreise am Immobilienmarkt, was viele vor finanzielle Herausforderungen stellt. Im ländlichen Raum hingegen hat man oft mit gegenteiligen Tendenzen zu kämpfen. Menschen wandern ab und zurück bleiben meist die älteren und weniger flexiblen. Dadurch fallen zwar die Immobilienpreise, allerdings wird die Versorgung des täglichen Bedarfs wegen einer zu geringen Nachfrage oft schwierig. Dieses Projekt beschäftigt sich am Beispiel der Stadt Bad Harzburg mit diesen Transformationsprozessen denen der ländliche Raum ausgesetzt ist. Dadurch sollen ortsspezifische Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie die Stadt und ihre Bewohner mit der Lage umgehen können, da es kein einheitliches Konzept gibt, dass auf alle Gemeinden zur Revitalisierung angewandt werden kann.

Alles von Susanne Roth