SH

Sven Heuchert

Sven Heuchert, geboren 1977 in der rheinländischen Provinz. 1994 dann Lehre, seitdem in Arbeit. Erste Kurzgeschichte „Zinn 40“ noch in der Schule. Mit neunzehn Umzug nach Köln. Liebe, Reisen, kleine Niederlagen, grosse Niederlagen. Rückkehr in die Provinz. Mehrere Veröffentlichungen bei Ullstein und Bernstein. Einen Preis.

Am Engk vun de wieße Ling von Sven Heuchert

Zuletzt erschienen

Am Engk vun de wieße Ling
  • Am Engk vun de wieße Ling
  • Hörbuch-Download (MP3)

Irgendwo zwischen Hangelar-Ost und Vilich-Müldorf spüre ich das Loch in mir, das grosse, schwarze, das alles auffrisst. Du übertrittst die Schmerzgrenze nur ein einziges Mal. Nächte, die unter der Hand verschwinden, sind deine Schmucknarben. Wahnsinn schifft sich ein. Nach und nach wird aus Tanz Totentanz. Dann bleibt nur noch der Kaltstart mit Schuss. Sprit zerfetzt dich. Sprit verlängert dich. Der Sprit sorgt für das Leuchten in den Augen. Das ist deine Gabe und dein Fluch – das ist deine Welt. Du packst alles in die Auslage, bedienst dich aus einer Schachtel voller Gift. Kontinente brennen, und die Linie, die mal der Horizont war, legt sich fest um deinen Hals

Alles von Sven Heuchert