VK

Vea Kaiser

Vea Kaiser wurde 1988 geboren und lebt in Wien, wo sie Altgriechisch, Latein und Germanistik studierte. Mit 23 Jahren veröffentlichte sie ihren Debütroman »Blasmusikpop oder Wie die Wissenschaft in die Berge kam«, der ebenso wie ihr Zweitling »Makarionissi oder Die Insel der Seligen« zum Bestseller avancierte und in mehrere Sprachen übersetzt wurde. »Rückwärtswalzer« ist ihr dritter Roman.

Zuletzt erschienen

Reportagen #72

Reportagen #72

Grosse Reportagen im Taschenbuch. Herausragende Autor:innen berichten, was hinter den Kulissen des Weltgeschehens passiert.

In dieser Ausgabe:

- Drei Bücher und ein Baby. Schriftstellerinnen mit Kindern kriegen nichts mehr hin, sagen Kritiker. Unsere Autorin versucht es trotzdem. Von Vea Kaiser

- Wie man eine Insel kauft. Der Markt für Luxusimmobilien boomt. Er macht auch vor dem letzten Paradies der Karibik nicht halt. Von Karin Wenger

- Politik des Vergessens. In Polen schreiben die Regierung und ein staatliches Institut die Geschichte des Holocaust um. Von Katia Patin

- Gift & Gegengift. In Kenya bilden Kamele Antikörper gegen Schlangengift. Von Clara Hellner

- Könige, Wilde, Bettler. Der Untergang der letzten Waldnomaden Nepals scheint unaufhaltsam. Von Martin Zinggl

- Die historische Reportage: Palästina 1929. Albert Londres besucht eine Region, in der sich schon damals die heutigen Konflikte abzeichnen.
Mehr erfahren

Buch (Kunststoff-Einband)

Fr.22.00

Ähnliche Autor*innen

Alles von Vea Kaiser

Filtern und Sortieren

Sortierung
Kategorie
Sprachen
Preis
Veröffentlichungsdatum
Lieferbarkeit