Meine Filiale

WB

Wendell Berry

Wendell Berry, geb. 1934 in Henry County/Kentucky, ist Lyriker, Essayist, Romancier, Kulturkritiker, Umweltaktivist und Landwirt und lehrte an verschiedenen Universitäten. Er verfasste mehr als 40 belletristische, essayistische und lyrische Werke und erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter 2010 die National Humanities Medal, überreicht von Präsident Barack Obama, und 2013 den Dayton Literary Peace Prize. Er ist Fellow der American Academy of Arts and Science. Wendell Berry lebt mit seiner Frau Tanya auf einer Farm in Port Royal, Kentucky.

Die Erde unter den Füßen von Wendell Berry

Neuerscheinung

Die Erde unter den Füßen
  • Die Erde unter den Füßen
  • (0)

Wer in den USA über Ökologie nachdenkt, kennt Wendell Berry. Er gilt als grosser Vordenker der Umweltbewegung in Amerika und ist bis heute eine zentrale Figur in der Auseinandersetzung mit den Auswüchsen industrialisierter Landwirtschaft und globalisierter Ökonomie. Was an Wendell Berrys Denken fasziniert, ist die besondere, in seiner eigenen Lebensführung begründete Perspektive. Aufgewachsen auf der elterlichen Farm in Kentucky und bis heute selbst Farmer, ist er fest verwurzelt in der traditionellen Landwirtschaft. Gleichzeitig ist er Professor für Literaturwissenschaft und Autor von Essays, Lyrik und Romanen. Berrys Engagement - als Landwirt, als Schriftsteller und Umweltaktivist - gilt einer landwirtschaftlichen Kultur, die ökologischen Landbau mit kleinbäuerlichen Strukturen und ökonomischem Regionalismus verbindet. Das macht ihn zu einem entschiedenen Gegner des Agrobusiness. Die Folgen industrieller Bewirtschaftung sind in Berrys Augen eine weitreichende kulturelle Verarmung und die Vernichtung ganzer Kulturlandschaften.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Wendell Berry