Meine Filiale

XG

Xiaolu Guo

Xiaolu Guo, geboren 1973, studierte an der Filmhochschule Peking. Bereits vor ihrer Ausreise nach London 2002 veröffentlichte sie in ihrer Heimat sechs Bücher. Die englische Ausgabe von "Stadt der Steine" schaffte es auf die Shortlist für den „Independent Foreign Fiction Prize“ und wurde für den „International IMPAC Dublin Literary Award“ nominiert. Ihr erster in englischer Sprache verfasster Roman, "Kleines Wörterbuch für Liebende", stand auf der Shortlist des „Orange Prize for Fiction“, "Twenty Fragments of a Ravenous Youth" auf der Longlist für den „Man Asian Literary Prize“. Xiaolu Guos jüngstem Roman "Ich bin China" gelang der Sprung auf die Longlist des „Baileys Women’s Prize for Fiction“. 2013 wurde Xiaolu Guo in die "Granta‘s List of Best Young British Novelists“ aufgenommen. Zudem führte sie bei zahlreichen preisgekrönten Filmen Regie, darunter "She, a Chinese" sowie "Late at Night", eine Dokumentation über London. Xiaolu Guo lebt in London und Berlin.

Nine Continents: A Memoir in and Out of China von Xiaolu Guo

Neuerscheinung

Nine Continents: A Memoir in and Out of China
  • Nine Continents: A Memoir in and Out of China
  • (0)

One of Granta's Best of Young British Novelists documents her trajectory from a small fishing village in rural China to life in the West as a fearless writer and filmmaker.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Xiaolu Guo