Buchhändler*innen im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler*innen

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Katrin Staratzke-Schamaun Katrin Staratzke-Schamaun Filiale: Orell Füssli St. Margrethen - Einkaufszentrum Rheinpark
0 Rezensionen 9 Follower
Meine letzte Rezension Julia und der Hai von Kiran Millwood Hargrave
Was für eine Geschichte! Dieses Buch hat auf jeden Fall das Potential, ein grosser Klassiker zu werden. Ungeheuer kraftvoll erzählt Kiran Millwood Hargrave eine grosse Geschichte von Gemeinschaft, von Familie, von himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt. Wunderbar illustriert von ihrem Ehemann Tom de Freston. Julias Leben wird für einen Sommer lang ganz schön auf den Kopf gestellt. Zusammen mit ihren Eltern und Katze Nudel geht es von Cornwall aus ganz hoch in den Norden, auf die Shetlandinseln. Dort soll ihr Vater das alte Licht in einem Leuchtturm automatisieren, ihre Mutter, eine Meeresbiologin, nutzt die Zeit, einen Grönlandhai zu finden und so das Rätsel eines langen Lebens zu lösen. Doch der Hai lässt sich nicht blicken und das Licht des Leuchtturms geht immer wieder aus.. Wer dieses Buch zur Hand nimmt, sagt am besten alle Folgetermine ab und hält ein paar Taschentücher bereit. Denn die Reise geht von den glänzenden Sternen am Himmel bis zu den dunkelsten Untiefen des Meeres.
ab Fr. 29.90
Julia und der Hai
5/5
5/5

Julia und der Hai

Was für eine Geschichte! Dieses Buch hat auf jeden Fall das Potential, ein grosser Klassiker zu werden. Ungeheuer kraftvoll erzählt Kiran Millwood Hargrave eine grosse Geschichte von Gemeinschaft, von Familie, von himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt. Wunderbar illustriert von ihrem Ehemann Tom de Freston. Julias Leben wird für einen Sommer lang ganz schön auf den Kopf gestellt. Zusammen mit ihren Eltern und Katze Nudel geht es von Cornwall aus ganz hoch in den Norden, auf die Shetlandinseln. Dort soll ihr Vater das alte Licht in einem Leuchtturm automatisieren, ihre Mutter, eine Meeresbiologin, nutzt die Zeit, einen Grönlandhai zu finden und so das Rätsel eines langen Lebens zu lösen. Doch der Hai lässt sich nicht blicken und das Licht des Leuchtturms geht immer wieder aus.. Wer dieses Buch zur Hand nimmt, sagt am besten alle Folgetermine ab und hält ein paar Taschentücher bereit. Denn die Reise geht von den glänzenden Sternen am Himmel bis zu den dunkelsten Untiefen des Meeres.

Katrin Staratzke-Schamaun
  • Katrin Staratzke-Schamaun
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Julia und der Hai von Kiran Millwood Hargrave

Meine Rezensionen

Rezensionen

Rezensionsdatum: absteigend

Filter

Kategorie

Autor

Altersempfehlung

Sterne

Rezensionsdatum: absteigend