Meine Filiale

Miis Züri

Neun Streifzüge durch Zürich für Frauen

Yvonne-Denise Köchli

(1)
Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
Fr. 38.90
Fr. 38.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Vergessen Sie Zwingli, Brun, Escher, Pestalozzi… Dieser Stadtführer zeigt Ihnen das andere Zürich: das Zürich der erfolgreichen und kreativen Frauen in Geschichte, Literatur, Wissenschaft, Wirtschaft, Architektur und Design, das Zürich der Künstlerinnen, Musikerinnen, Theater- und Filmschaffenden, Tänzerinnen und Modeschöpferinnen.
In neun Streifzügen durch die Limmatstadt zeigt Ihnen die Autorin, was die Frauen in dieser Stadt hervorgebracht haben. Erleben Sie die Limmatstadt aus Frauensicht und tauchen Sie ein in die Welten von Katharina von Zimmern und Emilie Lieberherr, Klara Obermüller und Lara Stoll, Emilie Kempin-Spyri und Blanche Merz, Alexandra Haas und Antoinette Hunziker, Annette Gigon und Mateja Vehovar, Rosina Kuhn und Andrea Muheim, Irène Schweizer und Anna Känzig, Sabine Gisiger und Barbara Frey, Ida Gut und Michéle Kägi …
Zudem verraten Ihnen berühmte Zürcherinnen ihre Lieblingsorte in der Stadt, ihre Tipps fürs Einkaufen sowie fürs leibliche Wohl.

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 258
Erscheinungsdatum 23.06.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-905795-48-6
Verlag Xanthippe
Maße (L/B/H) 21.2/15.1/2.5 cm
Gewicht 593 g
Abbildungen 70, Bilder von allem, was die Zürcherinnen geschaffen haben.
Auflage 2. überarbeitete Auflage
Fotografen Jutta Jacobi
Verkaufsrang 15116

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

"miis Züri" ist auch ihr Züri
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 21.10.2016

Das Buch befasst sich mit engagierten Zürcherinnen. Allerdings ist die Auflistung effektiv das Zürich der Autorin. Gerade bei den Politikerinnen hätte sie noch mehr und ausführlicher werden können, was die Frauen in Zürich bewegt haben. Die FraP! ist eher am Rande erwähnt. Wobei gerade Politikerinnen dieser Gruppierung einiges e... Das Buch befasst sich mit engagierten Zürcherinnen. Allerdings ist die Auflistung effektiv das Zürich der Autorin. Gerade bei den Politikerinnen hätte sie noch mehr und ausführlicher werden können, was die Frauen in Zürich bewegt haben. Die FraP! ist eher am Rande erwähnt. Wobei gerade Politikerinnen dieser Gruppierung einiges erreichen konnten. Ansonsten aber ein erster guter Überblick und als Kennzeichnung, dass nicht nur Männer diese Stadt geprägt haben, ein gutes Buch.


  • Artikelbild-0