AS

Andrea Specht

Andrea Specht ist Literatur- und Kulturwissenschaftlerin und hat sich durch längere Aufenthalte im asiatischen Ausland nachhaltig prägen und hinterfragen lassen. Ihr Herz gehört Tanz, Theater und Sprache, wovon ihre mehrjährige Tanzausbildung ebenso zeugt, wie ihre Freizeitgestaltung und ihr Arbeitskontext. Als freie Autorin und Lektorin liebt und lebt sie mit ihrem Mann in Berlin, wo sie u.a. für das Internationale Theaterinstitut arbeitet und diverse Publikationen betreut.
Heute weiß ich, wer ich bin von Andrea Specht

Zuletzt erschienen

Heute weiß ich, wer ich bin

Heute weiß ich, wer ich bin

Buch (Kunststoff-Einband)

ab Fr.16.00

Die packende Biografie einer starken Frau der „Generation Kriegskind”, die Depression und Selbstablehnung überwindet, ihren wahren Wert entdeckt und heute ein gefragtes Senior-Model ist.

Im eisigen Januar 1945 kommt Friederike Garbe in Breslau zur Welt. Nur einen Tag später muss ihre verwitwete Mutter mit Friederike vor den anrückenden Sowjets fliehen. Nach monatelanger Odyssee landen sie in Lübeck, wo Friederike eine harte Kindheit ohne Liebe und Geborgenheit erlebt.

Als sie mit achtzehn ihren Mann Günter kennenlernt, scheint endlich alles gut zu werden. Doch Friederike plagen Depressionen, sie fühlt sich wertlos und ungeliebt. Ihre Ängste ertränkt sie in Alkohol. Zwei Suizidversuche scheitern.

Der Wendepunkt kommt, als Friederike dem begegnet, der ihr bedingungslose Liebe und einen unveräusserlichen Wert zuspricht: Jesus Christus. Ein Weg der Heilung beginnt, auf dem Friederike sogar anderen helfen kann. Schliesslich erfüllt sie sich einen Kindheitstraum und gründet das "Agape Haus" in Lübeck, wo Findelkinder und Menschen in Not ein neues Zuhause finden.

2012 erlangt Friederike Garbe durch einen Auftritt bei „Wer wird Millionär?” grössere Bekanntheit. Seit sie mit sechzig entdeckt wurde, arbeitet sie als erfolgreiches Senior-Model.

Alles von Andrea Specht

mehr