Meine Filiale
Autorenbild von Andreas Neider

Andreas Neider

Andreas Neider, geboren 1958, studierte Philoso-phie, Ethnologie, Geschichte und Politologie und war 17 Jahre im Verlag Freies Geistesleben als Lektor und Verleger tätig. Seit 2002 leitet er die Kulturagentur «Von Mensch zu Mensch» und ist Referent für Medienpädagogik und digitale Medien in der Jugend- und Erwachsenenbildung. Zudem veranstaltet er die jährlichen Stuttgarter Bildungskongresse. Im Verlag Freies Geistesleben sind u.a. erschienen: Medienbalance, Die Evolution von Gedächtnis und Erinnerung, Der Mensch zwischen Über- und Unternatur. Andreas Neider steht für Vorträge und Seminare zur Verfügung. aneider@gmx.de

Der Mensch zwischen Über- und Unternatur von Andreas Neider

Neuerscheinung

Der Mensch zwischen Über- und Unternatur
  • Der Mensch zwischen Über- und Unternatur
  • (1)

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts hat Rudolf Steiner auf zukünftige, gravierende Veränderungen des Bewusstseins
der Menschheit hingewiesen und von einem ‹Erwachen im Ätherischen› gesprochen. Zugleich aber
machte er auf die ernsthafte Bedrohung einer solchen Bewusstseinsveränderung aufmerksam. Was meinte
Rudolf Steiner mit diesem neuen Bewusstsein, und welche Bedrohungen hatte er im Blick?
Diesen Fragen geht das neue Buch von Andreas Neider in umfassender Weise nach. Er erarbeitet zunächst
ein grundlegendes Verständnis der Bewusstseinskräfte, ihrer Herkunft und ihrer Weiterentwicklung und zeigt
auf, dass unsere Bewusstseinskräfte ihrer Natur nach verwandelte ätherische Lebenskräfte sind, die auch als
‹freie Kräfte› bezeichnet werden können. Davon ausgehend entwirft er auf Grundlage der Aussagen Steiners
ein umfangreiches Bild der einer Entwicklung der ‹freien Kräfte› entgegenstehenden Bedrohung.

Bestseller

Alle Bücher anzeigen

Ähnliche Autor*innen

Alles von Andreas Neider