AR

Ann Cathrin Raab

Die Illustratorin Ann Cathrin Raab, Jahrgang 1979, ist seit 2006 freiberuflich für Verlage und Firmen tätig. Die Diplom-Designerin (FH) ist Mitglied der Illustratorengruppe „Die Krickelkrakels“ seit deren Gründung 2007. Raab veröffentlichte u. a. „Lenni mag Blau“ (2010) und „Lennis Welt“ (2012) im Thienemann Verlag, „Frau Nasekalt“ (2011) bei mixtvision. Ihre Arbeit wurde mehrfach gewürdigt, u. a. mit einer Nominierung für den Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Oldenburg 2008 sowie zweimal für „Die schönsten deutschen Bücher 2008 und 2009“ der Stiftung Buchkunst. Zweimal kamen ihre bunten Werke auch unter „Die besten 7 Bücher für junge Leser“, die Deutschlandfunk-Bestenliste (November 2008 und Januar 2010). Zusammen mit Ihrem Mann und ihren zwei Kindern lebt sie in Neumünster.

Grünkäppchen und der böse Elefant von Ann Cathrin Raab

Zuletzt erschienen

Grünkäppchen und der böse Elefant

Grünkäppchen und der böse Elefant

Buch (Gebundene Ausgabe)

ab Fr.23.90

Opa, erzählst du mir eine Geschichte? – Na klar! Also: Es war einmal ein Mädchen mit einer grünen Kappe. – Müsste die nicht rot sein?
 
Nicht nur das Rotkäppchen wird in Opas Erzählung zum Grünkäppchen, auch aus dem bösen Wolf wird ein Elefant mit scharfen Zähnen – und damit hören die Absurditäten nicht auf. Im Dialog zwischen Enkelkind und Opa wird hier eine andere Version des bekannten Märchens erzählt, die auf witzige und liebevolle Weise zeigt, wie Altbekanntes sich verändern kann, wenn jemand sich nicht mehr richtig erinnert. Und dass es beim Märchenerzählen eben gar nicht auf richtig oder falsch ankommt, sondern darauf, miteinander Zeit zu verbringen und einander genau so lieb zu haben, wie man ist.

Alles von Ann Cathrin Raab